Waldpädagogikzentrum Weser-Ems

Ausstattung und Freizeitmöglichkeiten

Unterkunfts- und Freizeitbereich für mehrtägige Aufenthalte

Den Schulklassen im Jugendwaldeinsatz stehen auf dem Blockhausgelände drei Häuser mit jeweils zehn Betten und zwei Leiterhütten als Schlafräume zur Verfügung. Bei Bedarf können in benachbarten Häusern weitere Zimmer belegt werden.

Der Gemeinschaftsraum heißt Bauerndiele und hat einen großen offenen Kamin. Besonders in den Abendstunden trifft man sich gern vor dem Feuer zu Gesellschaftsspielen.

In der Bauerndiele werden auch die Mahlzeiten eingenommen. Sonderservice: Täglich stehen jedem Gast drei Menüvorschläge der Blockhausküche zur Wahl.

Bei Bedarf können nach Absprache auch weitere Gruppenräume, z. B. mit Klavier für den musischen Unterricht, genutzt werden.

Unsere Gäste haben jeden Sonntag um 9.30 Uhr die Möglichkeit zu einem Gottesdienstbesuch in der kleinen Blockhauskirche.

Freizeitgestaltung auf dem Gelände

Eine weitere Besonderheit vom Jugendwaldheim Ahlhorn sind die vielen Freizeitangebote auf dem Blockhausgelände. Je nach Jahreszeit kann der See vor den Blockhäusern zum Baden oder Bootfahren genutzt werden.

Neben dem Bolzplatz und einer Tischtennisplatte gibt es natürlich auch ein Volleyballnetz.

Bei schlechtem Wetter sorgen ein Kicker und ein Billardtisch für Unterhaltung.

Ganz wichtig ist auch der Feuerplatz; das Holz muss natürlich selbst gehackt werden. Neben der Feuerstelle kann auf einem Schwenkgrill Leckeres aus der Küche zubereitet werden.

Das Spinnennetz hat als Teamentwicklungsspiel seinen ganz besonderen Reiz. Im Spielverlauf wird das Gemeinschaftsgefühl stark gefördert.

Eine große Herausforderung für die Klasse ist die Bewältigung des Niedrigseilparcours. Niemand kann ohne die geschickte Unterstützung seiner Mitspieler ans Ziel gelangen. Holzschnitzer blicken mit Interesse auf den aus einer abgestorbenen Roteiche hier vor Ort an der Holzwerkstatt entstandenen Totempfahl.

  |