Waldpädagogikzentrum Göttingen - RUZ Reinhausen

Bauern- und Kräutergarten-Programm

Berufsschüler bei der Kräuter-Aussaat im Bauerngarten

Im Bauern- und Kräutergarten des RUZ wird eine Vielzahl von Kräutern kultiviert, die seit Jahrhunderten sowohl in der Küche als auch in der Kosmetik und Hausapotheke Verwendung finden.

 

Unser Kräuter-Programm umfasst die verschiedensten Aspekte der Botanik, Kultur und Verwendung von Kräutern und wird individuell - je nach Interesse der jeweiligen Lerngruppe - zusammengestellt.

 

Mögliche Inhalte:

Im Kräuter-Parcour werden die Pflanzen mit allen Sinnen, also Augen, Ohren, Nase und Mund wahrgenommen. anschließend können die Kräuter im Garten selbst geerntet werden.

Kochgelegenheiten im RUZ-Seminarraum ermöglichen es uns, verschiedene Gerichte oder Tees mit frischen Kräutern zuzubereiten. Zur Haupterntezeit Ende Juni/Anfang Juli können die Kräuter jedoch auch für eine spätere Verwendung  getrocknet werden. Möglich ist zudem ein künstlerisch-kreativer Umgang mit den verschiedenen Pflanzen.

Für die Sekundarstufe I können Sie das Programm unserem Themenflyer Kräutergarten entnehmen. 

In Abhängigkeit von der Jahreszeit bieten wir zusätzlich an, Kräuter im Garten zu säen oder zu pflanzen.

 

Klassen/Kurse der Sekundarstufe 2 können sich vertiefend mit den Inhaltsstoffen (vorwiegend ätherische Öle) und deren Wirkungen und den daraus resultierenden Anwendungen in der Hausapotheke oder Naturkosmetik beschäftigen.

 

  |