Niedersächsisches Forstamt Ahlhorn

Brennholz

Unsere Angebote für Sie

Brennholz

 

a)  bereitgestellt in Fixlängen (2-3 Meter) am Waldweg oder

b)  zur eigenen Aufarbeitung im Waldbestand (Selbstwerbung)

 

Die gestiegenen Preise von Öl und Gas machen den nachwachsenden Rohstoff Holz zu einer attraktiven Heizalternative. Holz ist regional verfügbar und CO²-neutral. Die Nachfrage ist mittlerweile so hoch, dass sie nicht mehr komplett befriedigt werden kann. Daher sollten Sie Ihren Brennholzbedarf  möglichst frühzeitig bei Ihrer örtlichen  Revierförsterei  anmelden.

 

Die Mindestabgabemenge beträgt 10 Raummeter.

 

Die Landesforsten stellen ihr Brennholzangebot zunehmend auf fertiges Holz in Längen ab 2-3 Meter am Waldweg gelagert um. Die Mehrkosten werden durch die Arbeitserleichterung mehr als aufgewogen.

 

Die Landesforsten sind nach PEFC-Standard zertifiziert. Bei der Aufarbeitung von Brennholz in eigener Regie und beim Zersägen von am Waldweg liegenden Brennholzes ist Sicherheitskleidung zu tragen.  Für das (Zer)Sägen von Brennholz in den Landesforsten ist der Nachweis eines  Motorsägen-Lehrgangs zwingend erforderlich! Dafür bieten wir im Winter zweitägige Motorsägen-Seminare an. Unsere versierten Forstwirtschaftsmeister  vermitteln Ihnen Grundkenntnisse und Fertigkeiten für das sichere Arbeiten mit der Motorsäge.

 

 

 

Heizwerte

HOLZARTEN HEIZWERT (KWh/kg) GEWICHT je Rm* (kg) Theoret. zu ersetzende HEIZÖLMENGE (l/Rm*)  
Ahorn 4,1 520 213  
Birke 4,3 450 194  
Buche 4,0 500 200  
Eiche 4,2 550 230  
Esche 4,2 460 193  
Pappel 4,1 380 156  
Douglasie 4,4 410 180  
Fichte 4,5 350 157  
Kiefer 4,4 450 198  
Lärche 4,3 490 210  

Energiegehalte der versch. Energieträger

BRENNSTOFF HEIZWERT    
Heizöl 10,0 kWh /l l    
Erdgas 1,0 kWh    
Flüssiggas 6,8 kWh / l    
Scheitholz 4,1 kWh / kg    
Holzhackschnitzel 4,1 kWh / kg    
Holzpellets 4,6 kWh / kg    

 

Vorstehende Angaben zu Heizwerten und Energiepreisen ohne Gewähr.

Quelle: Carsten Brüggemann, Landwirtschaftskammer Niedersachsen,       Forst und Holz 5/2006

 

* 1 Rm = 1 m³ gestapeltes Holz mit Rinde und Zwischenräumen in der Schichtung

* 1 Fm = 1 m³ feste Langholzmasse ohne Rinde und ohne Zwischenräume

 

Weitere Informationen im Internet:

www.ben-online.de

www.bewerfeger.de

 

 

  |  

Übersichtskarte Forstamt Ahlhorn mit Revierförstereien

 

Niedersächsisches Forstamt Ahlhorn

Vechtaer Straße 3

26197 Ahlhorn

 Tel:   0 44 35 - 93 07 0

Fax:  0 44 35 - 93 07 55

Mail:  

Poststelle(at)nfa-ahlhorn.niedersachsen.de