Niedersächsische Landesforsten | Bienroder Weg 3 | 38106 Braunschweig | 0531-1298-224 | 0175 -9125885 |

Waldnaturschutz in den Niedersächsischen Landesforsten

Countdown 2010

NLF beteiligen sich an europäischer Artenschutzinitiative

Schwarzstorch - besonders hervorgehobene Countdown 2010-Art für 2010: 2/3 der Schwarzstorchhorste Niedersachsens liegen in den Landesforsten

Am 19.04.2008 unterzeichnete Präsident Dr. Klaus Merker im Forstamt Fuhrberg im Beisein von Forstminister Hans-Heinrich Ehlen und Herrn Yves Soye vom IUCN die Selbstverpflichtungserklärung zur europäischen Artenschutzinitiative Countdown 2010. Damit setzen die NLF auch über die Grenzen Niedersachsens hinaus ein Signal, dass die Erhöhung der Biodiversität und der Schutz bedrohter Arten ein wesentlicher Bestandteil von LÖWE sind.

 

Die Teilnehmer des Weltgipfels für nachhaltige Entwicklung 2002 – unter anderem Deutschland - hatten sich verpflichtet, bis 2010 einen signifikanten Rückgang des derzeitigen Biodiversitätsverlustes zu erzielen. Der internationale Dachverband der Naturschutzorganisationen IUCN rief daraufhin das Netzwerk COUNTDOWN 2010 ins Leben. Die in Europa ca. 100 Partner (Regierungen, Naturschutzverbände, Unternehmen) haben sich verpflichtet, sich aktiv für die Erreichung des Zieles einzusetzen.

 

Um sich dem Bündnis anzuschließen, unterzeichnen die Partner eine Erklärung, in der sie die Bereitschaft zu zusätzlichen Aktivitäten und ihre Zustimmung zu den Grundsätzen und Zielen von COUNTDOWN 2010 erklären. Die Erklärung erfordert drei Schritte:

1. Unterstützung des CD 2010-Ziels
2. Aufforderung von Entscheidungsträgern zum Handeln
3. Selbstverpflichtungserklärung zur Reduktion des Biodiversitätsverlustes.

 

Anlässlich der CBD-Konferenz in Bonn im Mai 2008 beabsichtigte die Bundesregierung, die Aktivitäten der CD-2010-Initiative vorzustellen. Nach bislang vorliegenden Informationen werden sich in Deutschland zumindest die Länder Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und NRW beteiligen.

 

Die NLF nehmen als eines der größten Forstunternehmen in Deutschland auf 340.000 ha Verantwortung wahr für Lebensräume und Arten. Aus diesem Grund unterstützen die NLF die Ziele von Countdown 2010 und werden sich mit folgendem Projekt in den Prozess einbringen:

 

„Big Five – Artenschutz in den NLF“

 

Danach verpflichten sich die NLF, ab 2008 fünf Jahre lang jedes Jahr eine hochgradig gefährdete Tierart, die auf Flächen der NLF vorkommt und für die die NLF eine besondere Verantwortung wahrnehmen, durch folgende Maßnahmen besonders hervorzuheben und sich für ihren Erhalt und ihre weitere Verbreitung einzusetzen:

  • Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NLF über Vorkommen, Biologie und Schutzmaßnahmen
  • Erarbeitung eines forstamtsübergreifenden Konzeptes für jede der fünf Tierarten, das neben der Erfassung der Vorkommen auch konkrete Maßnahmen zur Verbesserung des Schutzes dieser Arten umfasst.
  • Verstärkte Sensibilisierung der Bevölkerung und Behörden für die jeweilige Tierart durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit
  • Verstärkte Zusammenarbeit mit Naturschutzbehörden und –verbänden und Durchführung einer öffentlichen Informationsveranstaltung für die jeweilige Tierart in ihrem Verbreitungsgebiet.

Folgende Tierarten werden im Rahmen von COUNTDOWN 2010 besonders hervorgehoben:

Jahr Tierart Hohe Schutzwürdigkeit
2008 Wildkatze FFH-Richtlinie Anhang IV
2009 Eisvogel Vogelschutzrichtlinie Anhang 1
2010 Schwarzstorch Vogelschutzrichtlinie Anhang 1
2011 Sperlingskauz Vogelschutzrichtlinie Anhang 1
2012 Eremit FFH-Richtlinie Anhang IV