Niedersächsisches Forstamt Ahlhorn

Erholungslandschaft zwischen Urwald und Teichen

Der Baumweg - Wald und Wasser

Urwald Baumweg
Abwechslungsreiche Landschaft
Blick aus der Blockhaus-Kapelle

Der Baumweg, zwischen Ahlhorn und Cloppenburg gelegen, ist ein großes Waldrevier mit integrierter Teichwirtschaft mit einer wechselvollen Geschichte.

Einen Einblick verschafft dieser Beitrag  aus der Zeitschrift Wildeshauser Geest (mit frdl. Genehmigung des Culturcon-Verlages Wildeshausen/Berlin)

Bekannt ist der Urwald Baumweg, ein alter Eichen-Krattwald, der gut vom beschilderten Parkplatz "Urwald Baumweg) an der B 213 Ahlhorn Rchtg. Cloppenburg liegt.

In die Landschaft integriert liegt die über hundert Jahre alte Teichwirtschaft Ahlhorn mit vielen Teichen und einem 15 km langen Grabensystem. Siehe auch www.teichwirtschaft-ahlhorn.de .

Hier und da findet man auch Relikte der alten Heidewirtschaft. Zum Beispiel an den "Zwölf Aposteln".

Ein ausgedehntes Wegesystem mit einem eigenen Wanderwegenetz lädt zum Spazierengehen, Wandern und Radfahren ein. Download der informativen Wanderkarte hier.

Übersichtskarten mit dem Wegesystem finden Sie hier .

Angebote für Kindergartengruppen und Schulklassen macht das Waldpädagogikzentrum Ahlhorn.

Die Gästeführerinnen der Gemeinde Großenkneten bieten verschiedene Führungen in Kooperation mit dem Forstamt. Mehr unter www.grossenkneten.de > Touristik > Veranstaltungen

Auch die Evangelische Bildungsstätte "Blockhaus Ahlhorn"  malerisch auf einer Halbinsel gelegen lädt zu einem Abstecher ein. Sehenswert die Kapelle mit einem überraschenden Blick nach Draussen.

  |