Waldpädagogikzentrum Göttingen - RUZ Reinhausen

Freiwilliges Ökologisches Jahr - FÖJ

FÖJ im RUZ: Pflanzung eines seltenen Elsbeerbaumes

Das Waldpädagogikzentrum Göttignen - RUZ Reinhausen ist Einsatzstelle für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Es erwartet Dich neben interessanten FÖJ-Seminaren ein vielseitiges Programm bei uns:

von Schulgruppenbetreuung über Feld-, Garten-, Waldarbeit und Teichpflege bis hin zu Naturschutzprojekten, Ausstellungen und Öffentlichkeitsarbeit ist alles geboten.

 

Wenn Du zwischen 18 und 26 Jahre alt bist und einen PKW-Führerschein besitzst, bist Du die richtige Frau oder der richtige Mann für uns!

 

Neben  dem "normalen" FÖJ haben wir seit 2015 auch noch eine FÖJ-Stelle im Ganztagsschulbereich (GTS) in Kooperation mit der Neuen IGS Göttingen eingerichtet.   Hier ist noch größere Vielseitigkeit geboten! Während man zur Hälfte bei uns im RUZ Reinhausen ist und die gleichen Tätigkeiten wie im normalen FÖJ verrichtet, hat man in der Schule noch  ganz andere pädagogische Möglichkeiten beispielsweise durch die Begleitung von Projekten und AG-Angeboten oder die Unterstützung von Schülerinnen in der Freiarbeitszeit "Forschen und Üben".  

 

Nähere Infos zu unseren beiden FÖJ-Stellen kannst du den nachstehenden Einsatzstellen-Beschreibungen aus der FÖJ-Einsatzstellenliste der NNA entnehmen:

1.) Normales FÖJ im Waldpädagogikzentrum Göttingen - RUZ Reinhausen

2.) FÖJ-Ganztagsschule (Kombination: WPZ Göttingen - RUZ Reinhausen & Neue IGS Göttingen)

 

 

Allgemeine Infos zum FÖJ in Niedersachsen erhälst Du von der NNA - Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz unter www.nna.de

 

Wenn es Dich interessiert, wie andere das FÖJ bei uns erlebt haben, dann lies die Artikel von Niclas Kostial , Kai-Tillmann Bartels oder Lukas Teyke-Saathoff (einfach anklicken!)

  |