Waldpädagogikzentrum Weserbergland

FÖJ im Waldpädagogikzentrum Weserbergland

Jedes Jahr bieten wir jungen, engagierten Menschen die Möglichkeit, ein freiwilliges ökologisches Jahr im Waldpädagogikzentrum Weserbergland, genauer im Haus 25 Eichen, zu verbringen.

 

Unterkunft und Verpflegung werden direkt im Haus gestellt. Der Besitz eines Führerscheins ist für die eigene Mobilität und manche Arbeitsbereiche bei uns trotzdem unentbehrlich. Genaue Informationen zu den Schwerpunkten und der Ausrichtung unserer Umweltbildungsarbeit in den Niedersächsischen Landesforsten findet ihr hier.

 

folgende Aufgaben erwarten dich im Haus 25 Eichen:

  • Mitbetreuung von Arbeitsgruppen im Jugendwaldeinsatz (6-8 Jugendliche) - zusammen mit einem Forstwirt
  • Beteilligung an waldpädagogischen Programmen mit Grundschulklassen
  • Unterstützung bei der Organisation und Umsetzung von Nachmittagsveranstaltungen für die Gruppen
  • Konzeption und praktische Umsetzung eigener Projektideen
  • praktische Biotop- und Waldpflegearbeiten (z.B. Waldrandgestaltung, Astung, Wiesenmahd, Pflanzung)
  • Mitarbeit bei wiederkehrenden Tätigkeiten im laufenden Betrieb, wie Pflegearbeiten am Außengelände, Werkzeug- und Gerätepflege, Unterstützung der Hauswirtschafterinnen, An- und Abreiseorganisation
  • konzeptionelle Arbeit am PC und im Büro für neue Veranstaltungen und Projekte - z. B. Recherchen und Zusammenstellungen von Informationen, Erstellung von Info-Materialien

 

was wir von dir erwarten:

  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • körperliche Fitness und die Bereitschaft zu körperlicher Arbeit im Freien
  • Geschick und Motivationsfähigkeit im Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Kreativität, Motivation und Begeisterungsfähigkeit
  • Interesse an natürlichen Abläufen und am Ökosystem Wald

 

Gern könnt ihr auch einfach persönlich vorbeischauen und euch auf diesem Wege ein eigenes Bild von der Einrichtung und unserem Team - bestehend aus zwei Hauswirtschafterinnen, drei Forstwirten, dem jeweiligen FöJler(in) und einer Hausleiterin (Försterin) - machen. Bitte vereinbart aber im Vorfeld einen Termin mit uns, damit wir uns ausreichend Zeit für eure Fragen und alles Weitere nehmen können...

 

Weitere Informationen zum FÖJ in Niedersachsen findet ihr hier.

  |  
Programmpunkt "lebendiger Waldboden"
Nach einem qualifizierenden Lehrgang ist bei uns auch die praktische Arbeit mit der Motorsägene möglich...
Brennholz mit Schülern selbst gemacht...
Arbeit mit Schülern im Jugendwaldeinsatz