Niedersächsisches Forstamt Ahlhorn

Aktuelles

In entspannter Spätsommer-Atmosphäre konnten wieder viele tausend Besucher das große Hoffest des Forstamtes Ahlhorn in der Teichwirtschaft erleben. „Die Aussteller waren zufrieden bis begeistert und ich glaube den meisten Besuchern ging es ebenso“ schildert Forstamts-Chefin Regina Dörrie ihre Eindrücke. Am Besucherbaum des Forstamtes notierten über 70 Besucher spontan ihre Erwartungen an den Wald und die Landesforsten. Behüten und naturnahes Pflegen sowie mehr Aufklärung waren der häufige Erwartungstenor an die Förster. Unter den Teilnehmern wurden drei Buchpreise verlost. Anneliese Schnitger aus Wildeshausen, Sandra Witte aus Hatten und Petra Beier aus Hude können sich auf Post von den Landesforsten freuen.

 

Eine spontane Spendenaktion zugunsten der Erdbebenopfer in Mexiko wurde am Sonntag ebenfalls unterstützt. Julia Brüning aus Beverbruch studiert gerade in Mexiko und engagiert sich dort mit vielen anderen in der Erdbebenhilfe. Auf dem Hoffest wurden von der Familie kleine Halbedelsteine gegen Spende abgegeben. Das Forstamt spendete die von den Ausstellern erbetene freiwillige Standgebühr dazu, so dass jetzt ein Betrag von 1228,27 Euro nach Mexiko überwiesen werden konnte.


Wanderschutzhütte auf dem Urwaldweg

An der Kreuzung von Brunnenweg und Urwaldweg steht mitten im Revier Baumweg die "Bärenhütte" zum Rasten bereit.

Sie wurde im August von den Bürgermeistern der Gemeinden Emstek und Großenkneten und Vertretern des Forstamtes Ahlhorn eingeweiht. Gebaut hat sie Forstwirtschaftsmeister Hubert Krogmann.

Neue Wanderkarte

Die neue Wanderkarte "Ahlhorner Fischteiche und Urwald Baumweg" erhalten Sie in den Rathäusern der Gemeinden Emstek und Großenkneten, beim Zweckverband Thülsfelder Talsperre und dem Naturpark Wildeshausen.

Zum Download stellen wir Ihnen

hier die Karte mit Legende und

hier den Textteil

zum Download zur Verfügung.

Auszubildende gesucht!

Zum 01. August 2017 sucht die landesforsteigene Teichwirtschaft Ahlhorn zwei Auszubildende für den Beruf des Fischwirtes/ der Fischwirtin.

Mehr Informationen hier.


NDR berichtet über Teichwirtschaft Ahlhorn

über ein Jahr hat ein Kamerateam des NDR die Mitarbeiter der Teichwirtschaft Ahlhorn bei der Arbeit begleitet und dieses in einem "Wie geht das"-Beitrag dokumentiert.

 

http://www.ndr.de/fernsehen/epg/import/Wie-geht-das-Karpfenzucht-mit-Tradition,sendung589332.html


  |  
Übersichtskarte Forstamt Ahlhorn mit Revierförstereien

 

Niedersächsisches Forstamt Ahlhorn

Vechtaer Straße 3

26197 Ahlhorn

 Tel:   0 44 35 - 93 07 0

Fax:  0 44 35 - 93 07 55

Mail:  

Poststelle(at)nfa-ahlhorn.niedersachsen.de