Niedersächsisches Forstamt Dassel

Jagd

Der Wald des Forstamtes Dassel ist Lebensraum vieler Wildarten. Hauptwildarten sind Reh- und Schwarzwild und im Solling ist Rotwild Standwild.

 

Über ein Muffelwildvorkommen verfügt das Revier Grubenhagen in dem Solling-Vorberg Ahlsburg. Im Solling selbst ist nur eine kleine Restpopulation von Muffelwild vorhanden.

 

Das Forstamt ist Mitglied in der Rotwild-Hegegemeinschaft Solling. Gleiches gilt für die Flächen des Muffelwildvorkommens in der Hegegemeinschaft Ahlsburg.

 

Auf den Flächen, die in Eigenregie bewirtschaftet werden, haben auch Privatjäger zahlreiche Möglichkeiten ihrer Passion nachzugehen.

Im mehrjährigen Mittel werden über 60 Prozent des Wildes von privaten Mitjägern erlegt.

 

Die Niedersächsischen Landesforsten sind verpflichtet, die Jagd vorbildlich zu betreiben. Daher achten wir bei der Jagdausübung streng auf die Einhaltung der Sicherheitsregeln, die Grundsätze der Weidgerechtigkeit und des Tierschutzes.

 

Jagen mit bleifreier Munition

 

Seit dem 1. April 2014 ist aus Gründen des Umwelt- und Verbraucherschutzes der Einsatz bleifreier Büchsenmunition für die Jagd in den Niedersächsischen Landesforsten verbindlich vorgeschrieben.

Wir stehen Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

 

Jagdbetriebskosten

 

Ansprechpartner: Herr Gräbeldinger

  |