Niedersächsische Landesforsten | Bienroder Weg 3 | 38106 Braunschweig | 0531-1298-224 | 0175 -9125885 |

Niedersächsisches Forstamt Dassel

Kurz-Jagderlaubnisschein

Kurzjagderlaubnis für die Einzel/ Ansitzjagd

 

Gemeinschaftsansitzblöcke:

Wir wollen uns am ersten Tag um 17.00 Uhr abends treffen und dann mit einem Abendansitz beginnen. In den folgenden Tagen können Sie dann immer an Morgen- und Abendansitzen teilnehmen. Tagsüber kann in einer Jagdhütte verweilt werden.

 

Die Kosten für das Jagdangebot betragen pro Jäger einschl. der Gebühren für den Jagderlaubnisschein und die erlegten Trophäen von mehrjährigen Böcken und unbegrenzt Jährlingsböcken sowie für 1 selbsterlegtes Stück Wildbret (Rehwild oder Schwarzwild bis 20 Kg) pauschal mindestens 140,00 € inkl. ges. MwSt. bei geänderter Freigabe oder Dauer auch mehr.

 

Rothirsche und andere Trophäenträger können Sie ebenfalls erlegen, hier werden allerdings Jagdbetriebskosten erhoben.

 

 

Kombipaket:

Sie jagen in einem Jagdjahr in einer Försterei an zwei mehrtägigen Gemeinschaftsansitzblöcken (meist 2-3 Tage) und an einer Bewegungsjagd für 238,00 € brutto inkl. 1 Stück selbst erlegtes Wildbret bis 20 kg.

 

 

Die Termine 2018 werden im März 2018 bekanntgegeben.

 

 

Anmeldungen, bitte schriftlich an poststelle(at)nfa-dassel.niedersachsen.de