Niedersächsisches Forstplanungsamt

Leistungsspektrum

Nachhaltige Forstwirtschaft braucht planmäßiges Vorgehen

100- bis 300- jährige Entwicklungszeiträume im Wald erzwingen einen Vertrag mit bis zu 10 Menschengenerationen über seine nachhaltige Pflege und Nutzung. Keine Generation erntet im Wald das, was sie sät und pflanzt. Heute nutzen wir Eichen als wertvolle Furnierstämme, die zur Zeit Friedrichs des Großen angepflanzt und von vielen Förstergenerationen bis jetzt gepflegt wurden. Und die von uns heute angebauten Bäume werden von unseren Nachfahren gepflegt, bis sie in den Jahren 2100 bis 2300 reif zur Nutzung sind, wenn Erdgas und Erdöl dauerhaft verbraucht sein werden. Nachhaltige Forstwirtschaft überspannt und verantwortet im heutigen Wald konkrete Zeiträume von bis zu 500 Jahren aus der Vergangenheit bis in die Zukunft.

 

„Nie mehr nutzen als von Natur aus nachwächst.“ Diese von uns beachtete Nachhaltigkeit hat aus ausgeplünderten Wäldern des 18. Jahrhunderts heute stabile, leistungsstarke und schöne Wälder erwachsen lassen  - eine Erfolgsgeschichte nachhaltiger forstlicher Planung mit gesellschaftlichem Vorbildcharakter. Die heutige Waldnutzung und Waldpflege müssen wir daher planmäßig in diesen langen Zeiträumen zurückblickend und vorausschauend bemessen.

  |  

Niedersächsisches Forstplanungsamt (NFP)

Forstweg 1A

38302 Wolfenbüttel

Tel.: 05331/3003-0

Fax: 05331/3003-79

E-Mail:poststelle(at)nfp.Niedersachsen.de