Niedersächsisches Forstamt Unterlüß

Motorsägenkurse

Motorsägenkurse

Brennholz sägen - aber richtig!

Motorsägenkurse für BrennholzMacher

 

In den Niedersächsischen Landesforsten ist für Brennholzselbstwerber und für Brennholzkunden, die am Waldweg sägen, der Nachweis eines entsprechenden Motorsägenlehrganges ebenso wie die Verwendung von Sicherheitskleidung, Alkylatbenzin und Bio-Kettenöl verbindlich.

 

Die Broschüre „Brennholz selbst gemacht“ steht Ihnen hier als Download zur Verfügung.

Das Waldpädagogikzentrum des Niedersächsischen Forstamtes Unterlüß organisiert Motorsägenkurse für private Brennholzkunden. Bei Interesse können Sie sich unter folgender Rufnummer informieren/anmelden:

Waldpädagogikzentrum Ostheide:

FWM Hinrich Müller

Tel. 0170 / 56 50 293      Sprechzeiten: 

                                         Dienstag     07:00 Uhr - 16:00 Uhr

                                         Donnerstag 14:00 Uhr - 16:00 Uhr 

 

Bitte geben Sie bei Anmeldung per E-Mail folgende Daten an:

Name, Vorname, Adresse und Geburtsdatum

E-Mail: TAG.WPZ-Siedenholz(at)nfa-unterlue.niedersachsen.de

Termine

Lehrgangstermine 2017/18

Die nächsten Schulungen finden an folgenden Terminen statt:

27. - 28. Oktober 2017 (verbindliche Anmeldung bis spätestens 29.09.2017)

02. - 03. Februar 2018 (verbindliche Anmeldung bis spätestens 05.01.2018)

Freitags von 16:30 bis 21:30 Uhr Theorie

Samstags von 08:00 bis 17:00 Uhr Praxis

 

Weitere Kurse werden wieder ab Oktober 2018 angeboten. 

Lehrgangsgebühr: 150 €

Die Kurse sind auf max. 16 Teilnehmer begrenzt.

Geeignete Schutzkleidung

Moderne, geprüfte Schutzkleidung ist funktionell und besitzt einen hohen Tragekomfort. Sie hilft, das Verletzungsrisiko zu vermindern.

 

 

So sind sie für die Waldarbeit gerüstet:

  • Sie tragen einen Schutzhelm mit Gehör- und Gesichtsschutz
  • Ihre Arbeitsjacke hat Signalfarbpartien im Schulterbereich
  • Sie verwenden Arbeitshandschuhe
  • Sie tragen eine Schnittschutzhose
  • Sie tragen Sicherheitsschuhe mit Schnittschutzeinlagen

Lehrgangsinhalte

Inhalte der Lehrgänge sind der Umgang mit der Motorsäge einschließlich Wartung sowie Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Neben der erforderlichen Schutzkleidung werden im Bereich der Technik geeignete Motorsägen sowie Werkzeuge und Geräte vorgestellt. Sägen-Montage, Betanken und Starten, Aufbau und Funktion sowie Schärfen der Sägekette sind weitere Themen. Schnitttechniken am liegenden und ggf. stehenden Holz (Fällvorgang), Beurteilung von Spannungen im Holz und der Einsatz von Spaltgeräten werden unter Anleitung geübt.

  |  
Übersichtskarte Forstamt Unterlüß

Niedersächsische Landesforsten

Forstamt Unterlüß

Weyhäuser Str.15

29345 Unterlüß

 

Tel.: 05827-9872-0

Fax: 05827-9872-55

EMail: poststelle(at)nfa-unterlue.niedersachsen.de

www.landesforsten.de/unterluess