Niedersächsisches Forstamt Sellhorn

Naturschutzprojekte

Unser Waldbauprogram LÖWE gewährleistet die Berücksichtigung der Belange des Waldnaturschutzes auf ganzer Fläche. Daneben gibt es aber auch in zunehmendem Maße Waldnaturschutzprojekte, die von der Planung und den anstehenden Maßnahmen so umfangreich sind, dass sie sich vom normalen LÖWE-Waldnaturschutz, den jede Revierleiterin oder jeder Revierleiter im Rahmen der täglichen Arbeit umsetzt, abheben.

 

Einige der Naturschutzprojekte im Bereich des Forstamtes Sellhorn sind hier kurz dargestellt.

Foto: Movit

Monitoringprogramm für Waldvogelarten

  • Einrichtung eines Monitoringprogrammes für Waldvogelarten im Bereich der Forstamtsflächen des Naturschutzgebietes (NSG) Lüneburger Heide.
  • Ziel des Monitoringprogrammes ist es, die Entwicklung der Waldvogelbestände im Forstamt zu dokumentieren.
  • Mit den Erfassungen von besonderen Vogelarten bestehen im Forstamt Sellhorn auf Teilflächen bereits Erfahrungen aus der Vergangenheit, was insbesondere dem 2010 verstorbenen langjährigen Leiter dieses Forstamtes, Dr. Udo Hanstein zu verdanken ist.
  • Projektzeitraum: 2010 - 2015
  • Partner: Ursula & Wilhelm Lindemann Stiftung Hatten / Wildeshausen
Foto: R. Baumgart

Schwarzstorchbiotop

  • Anlage eines Feuchtbiotops
  • Bau eines Kunsthorstes
  • Projektzeitraum: 2010
  • Partner: Deutsche Wildtierstiftung
Foto: M. Tipp

Fließgewässer-Renaturierung "Sprengelbach" (WRRL)

  • Ökologische Durchgängigkeit
  • Verringerung Sandfrachten
  • Projektzeitraum: 2010
  • Partner: NLWKN

Ansprechpartner

Wenn Sie Fragen zu den Naturschutzprojekten haben, wenden Sie sich bitte an den zuständigen

Förster für Waldnaturschutz:

Oliver Richter

Tel.: 05194-9894-29

Oliver.Richter(at)nfa-sellhorn.niedersachsen.de

  |  
Übersichtskarte Forstamt Sellhorn

Niedersächsische Landesforsten

Forstamt Sellhorn

Sellhorn 1

29646 Bispingen

 

Tel.: 05194 - 9894-0

Fax.: 05194 - 9894-55

Email: Poststelle(at)nfa-sellhorn.niedersachsen.de

www.landesforsten.de/sellhorn