Presseinformationen

Pressedetail

23.08.2017

Forstamt Oldendorf lässt Gefahrenbäume fällen

Landesforsten nehmen Verkehrssicherung entlang öffentlicher Straßen vor

(Rinteln) Das Niedersächsische Forstamt Oldendorf führt Baumfällarbeiten entlang öffentlicher Straßen durch. Ab morgen früh sind mehrere Kreisstraßen im Bereich von Rinteln betroffen. Bei regelmäßigen Baumschauen wurden zuvor Gefahrenbäume eingestuft, die jetzt gefällt oder beschnitten werden sollen. Ziel ist es, die Verkehrssicherheit zu gewährleisten, teilt das Forstamt mit. Die Bäume stehen an Straßen, die durch die Waldflächen der Revierförsterei Rinteln führen. Während der Arbeiten werden die jeweiligen Streckenabschnitte für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Die Sperrungen dauern je nach Arbeitsumfang nur ein bis zwei Tage pro Straße und erfolgen tagsüber zwischen 8.00 Uhr und 16.00 Uhr. Die Zeiten des Berufsverkehrs sind ausgenommen. So sollen Behinderungen für Verkehrsteilnehmer möglichst verringert werden.

 

 

Betroffen von den Sperrungen sind die folgenden Straßen in Reihenfolge der Arbeiten: die ehemalige K80 (Möllenbeck/Krankenhagen), die K72 (Deckbergen/Rannenberg), die „Burgstraße“ bei der Burg Schaumburg und die K74 (Westendorf/Bernser Landwehr). Ebenfalls lässt das Forstamt Bäume entlang der Bebauung im Ortsteil Todenmann fällen. Die Arbeiten beginnen am  Donnerstag, 24.8.2017 und werden etwa eine Woche dauern.

 

Auch Fußgänger, Sportler oder Radfahrer sollten die betreffenden Streckenabschnitte im genannten Zeitraum nicht betreten. “Wegen der Baumfällarbeiten sind die angrenzenden Forst-, Fuß- und Wanderwege für alle Waldbesucher vorübergehend nicht erreichbar“, erläutert Holger Puls, Revierleiter der Revierförsterei Rinteln. Der Revierförster bittet Verkehrsteilnehmer und Waldbesucher um Verständnis. Die Sperrungen erfolgen im Interesse der Sicherheit aller Bürger, so Puls weiter.

 

Weitere Informationen zu den Niedersächsischen Landesforsten finden Sie unter www.landesforsten.de und zu

 

Eine Kartenskizze  steht für Sie unter www.landesforsten.de/Region-Niedersachsen-Mitte.2062.0.html als Download bereit.

 

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist

 


Dateien:

zurück

  |