Presseinformationen

Pressedetail

13.03.2018

Abenteuerliches und geheimnisvolles Ehrhorn

Waldabenteuer, Märchen und Mythen im Walderlebnis Ehrhorn

Teilnehmerin überwindet am Seil hängend ein Hindernis (Foto:Niedersächsische Landesforsten)

(Ehrhorn/ Schneverdingen) Das Walderlebnis Ehrhorn bietet in den Osterferien zwei Veranstaltungen für Jung und Alt an.

1.
Am „Tag des Waldes“, Mittwoch, den 21.März 2018 von 14:00 bis 16:00 Uhr findet das Ehrhorner Waldabenteuer statt. Die Teilnehmer stürzen sich kopfüber ins Abenteuer und erleben den Wald auch bei einer „Nachtwanderung“ am Tag. Es gilt Teamgeist und Mut zu beweisen sowie die Sinne zu schärfen. Auf den Spuren der früheren Bewohner und der hier lebenden Tiere werden die „Expeditions-Teilnehmer“ den Wald neu kennenlernen. Die Kosten betragen 6,00 € pro Person. Das Mindestalter beträgt 6 Jahre.

2.
Am Freitag, den 23. März 2018 wird sich im Walderlebnis Ehrhorn alles um die Märchen und Mythen des Waldes drehen. Von 16:00 – 18:00 Uhr gilt es, die geheimnisvolle Umgebung der Ehrhorner Dünen zu erkunden. Für die Kinder findet die Führung „Zauberwelt und Wunderkräfte“ mit dem zertifizierten Waldpädagogen Reinhard Mitterhuber statt. Die Erwachsenen werden von der zertifizierten Waldpädagogin Pat Bülk in die „Märchen und Mythen des Waldes“ entführt. Zum Abschluss gibt es Stockbrot und (Kinder-)Punsch am Lagerfeuer. Die Kosten betragen für Kinder 6,00 € und 11,00 € für Erwachsene.

Anmeldung erbeten unter: 05193-93800 oder touristik(at)schneverdingen.de

Hintergrund: Die Erholung in der Natur hat in Niedersachsen einen neuen Namen, Naturtalente. Das Walderlebnis Ehrhorn ist eins von sieben Naturtalenten der Niedersächsischen Landesforsten. Hier erfahren Sie viel Wissenswertes rund um den Wald und seine Bewohner. Das Insektendorf, das Formicarium und der Bienenzaun laden zum Verweilen und Staunen ein. Eingebettet in die urige Landschaft der Ehrhorner Dünen, unter uralten Hofeichen stehen das alte Bauernhaus aus dem Jahr 1650 und daneben die schmuck gestaltete WaldKräuterey. Durch die Anbindung an das Reit- und Kutschwegenetz erreicht man seit diesem Jahr Ehrhorn auch mit der Kutsche. Seit Anfang der Saison bietet die Firma Tausendgrün mit ihrer Wildkräutermanufaktur, auf dem Gelände des Walderlebnis, Kräuterspezialitäten in Form von Getränken und Speisen an. Weitere Informationen finden sie unter: www.ehrhorn-heide.de und www.landesforsten.de/unsere-naturtalente/


Dateien:

zurück

  |