Niedersächsisches Forstamt Rotenburg

Waldbauliche Informationen

So zahlreich wie die Waldflächen, so unterschiedlich sind auch die Standorte, auf denen diese Wälder stocken. Das Ausgangssubstrat sind überwiegend eiszeitlich geprägte Geschiebelehme und Sande, aber auch Auen und Moore, so dass die Standortpalette von sehr nass bis trocken, von schlecht bis relativ gut nährstoffversorgt reicht.

 

Demzufolge kommen fast alle heimischen Baumarten vor - überwiegend im Mischwald. Seit mehr als 20 Jahren wird das Forstamt nach den Grundsätzen der " Langfristigen ökologischen Wald-Enwicklung " kurz LÖWE bewirtschaftet, d.h. unter anderem werden mehr Vielfalt, mehr Struktur

und mehr Laubhölzer eingebracht. Die nachhaltige Bewirtschaftung, d.h. die Erhaltung des Waldes - auch für Nachfolgegenerationen - steht über all unserem Tun.

 

 

 

 

  |  
Übersichtskarte Forstamt Rotenburg

Niedersächsische Landesforsten

Forstamt Rotenburg 

In der Ahe 32

27356 Rotenburg

 

Tel.: 04261 - 9406-0

Fax.: 04261 - 9406-55

Email: Poststelle(at)nfa-rotenbg.niedersachsen.de

www.landesforsten.de/rotenburg