Niedersächsische Landesforsten | Bienroder Weg 3 | 38106 Braunschweig | 0531-1298-224 | 0175 -9125885 |

Waldnaturschutz in den Niedersächsischen Landesforsten

Waldrandgestaltung

Waldrandgestaltung und –pflege sind als 10. Grundsatz fester Bestandteil des LÖWE-Programms (Langfristige Ökologische Waldentwicklung in den Landesforsten).  

 

Umfangreiche Informationen hierzu finden Sie im LÖWE-Programm, 10. Grundsatz auf den Seiten 24/25. (LÖWE-Programm als pdf-Datei (4,4 MB)

 

Den LÖWE- Erlass 2007 mit detaillierten Ausführungsbestimmungen zur Waldrandgestaltung und Pflege finden Sie im LÖWE-Erlass, 10. Grundsatz auf den Seiten 16/17.
(LÖWE-Erlass (pdf-Datei, 120 KB)

 

Aus den genannten Unterlagen geht hervor, dass unter normalen Gegebenheiten ohne Besonderheiten ein stufig aufgebauter Waldrand angestrebt wird. Beispiele hierzu aus dem Forstamt Reinhausen:

 

Ideal stufig aufgebaute Waldränder

Häufig erfordern Besonderheiten am Waldrand ein Abrücken von diesem Ziel. Hierzu einige Beispiele:

 

  • Markante Altbäume am Waldrand bleiben als Habitatbäume erhalten
  • Ein durch Windeinfluss verhagerter Waldrand mit dem flächigen Vorkommen von Heidekraut (Calluna vulgaris) und Magerrasen mit offenen Bodenbereichen bleibt in seiner offenen Struktur ohne Strauchschicht erhalten. Nur so ist der Lebensraum für die hier vorkommenden seltenen Tier- und Pflanzenarten zu sichern.

Durch Windeinfluss verhagerte Waldränder
Buchendominierter Waldrand
  • Buchendominierte Waldaußenränder, die von der hohen Konkurrenzkraft und Dynamik dieser Baumart beherrscht werden, bieten wenig Gestaltungsspielraum. In solchen Fällen sind keine starken Eingriffe sinnvoll. Es erfolgt lediglich eine punktuelle Förderung vorhandener Strukturen.

 

 

 

 

Aus den Beispielen wird deutlich, dass für die Waldrandpflege die individuellen Verhältnisse an jedem Waldrand beachtet werden müssen. Den örtlichen Revierförstern stehen für Fragen der Waldrandgestaltung und –pflege die jeweils zuständigen Funktionsstellen für Waldökologie und Naturschutz zur Verfügung.