Info-Material

Bücher

Niedersachsens Wälder im Wandel - Vom Raubbau zur Nachhaltigkeit

Aus moorigen Erlenwäldern wurde Ackerland, aus Eichenwäldern wurden karge Heideflächen und aus Flussauen saftige Weiden – der Wald blieb in der Siedlungsgeschichte Niedersachsens vielfach auf der Strecke. Erst als die holzreichen Wälder verbraucht waren, entstand aus der Not heraus ein neues Prinzip für die Waldnutzung: die Nachhaltigkeit.

Damals etwas ganz Neues, ist der Begriff heute, 300 Jahre nach seiner „Erfindung“, in aller Munde. Im Nachhaltigkeitsjahr 2013 hat sich die Idee entwickelt, den Wandel, der sich in den niedersächsischen Wäldern über die Jahrhunderte vollzogen hat, einmal aus den Blickwinkeln verschiedener ausgewiesener Autoren und Experten darzustellen. Herausgekommen ist ein tolles Buch, das mit dem ältesten niedersächsischen Baum, der Friederikeneiche im Hasbruch, beginnt und mit einem Ausblick in die Wälder von Morgen endet.

Was das Buch interessant macht, sind viele Informationen und zeitgeschichtliche Zusammenhänge, allgemeinverständlich erklärt, aber vor allem die vielen zum Teil noch nicht veröffentlichten Stiche, Karten, Fotos und Illustrationen.

Ein besonderer Bildband für alle Waldliebhaber!

 

Buchvorstellung auf youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=xzetCUWhWsU

 

Buchinformation:

Niedersachsens Wälder im Wandel.

Vom Raubbau zur Nachhaltigkeit.

Hrsg.: Niedersächsische Landesforsten.

Husum-Verlag, 2014,

256 S., 250 Abbildungen, Stiche, Fotos

ISBN 978-3-89876-688-3

24,95 EUR.

"Wald im Blick" - ein Fotoband mit den schönsten Bildern aus den Landesforsten

Zauberland im Morgenlicht, Zitronenfalter im Partnerlook und Uhus mit Höhenangst? Die verborgenen Lebenswelten in unseren Wäldern faszinieren und geben manches Rätsel auf. Dieser etwas andere Bildband zeigt die ganze Schönheit und Einzigartigkeit des Waldes aus der Perspektive derjenigen, die ihn täglich hautnah erleben. Vier Förster und eine Försterin der Niedersächsischen Landesforsten haben ihre schönsten Aufnahmen für dieses Buch zusammen gestellt und jeweils augenzwinkernd mit fantasievollen Deutungsvorschlägen versehen. Die wunderschönen Motive zeigen Stimmungen und Details, die dem normalen Waldgast verborgen bleiben, und erlauben einen frischen Blick auf seine Bewohner sowie die Menschen, die hier arbeiten.

 

Die wichtigsten Infos in Kurzform:

Niedersächsische Landesforsten (Hrsg.)

Wald im Blick - Förster sehen den Wald

2013, 1. Auflage

72 Seiten, zahlreiche Fotos

Husum Druck- und Verlagsgesellschaft mbH u. Co. KG, Husum

Größe: 22,6 x 22 x 1,2 cm

 

ISBN: 978-3898766586

14,95 €

 

Im Buchhandel erhältlich.

Blick ins Buch bei www.amazon.de 

Atlas vom Kommunionharz

Historischer Harzatlas als gemeinsame Veröffentlichung des Landesarchivs und der Niedersächsischen Landesforsten

 

Das Niedersächsische Landesarchiv – Staatsarchiv Wolfenbüttel und die Niedersächsischen Landesforsten – Forstplanungsamt Wolfenbüttel haben gemeinsam eine Faksimileveröffentlichung des in zwei Exemplaren erhaltenen sogenannten Forstabrissbuches von 1680 herausgegeben.

 

 

Historischer Atlas von 1680 begründet nachhaltige Forstwirtschaft im Harz 

Im Atlas vom Kommunionharz wird die Vermessung eines Gebietes von rund 30.000 Hektar dargestellt. Es handelt sich dabei wohl um die erste methodisch exakte vermessungstechnische Aufnahme einer größeren zusammenhängenden Fläche in Norddeutschland. Im Harz ordnete sich zum Ende des 17. Jahrhunderts die Forstwirtschaft weitgehend den Bedürfnissen des Bergwerks- und Hüttenbetriebes unter. Nicht zufällig begegnet der Begriff „nachhalten“ im forstlichen Sinne zuerst im Entwurf einer Forstordnung für den Kommunionharz ungefähr 1654. Das eigentliche Nachhaltigkeitsprinzip formulierte der kurfürstlich sächsische Oberberghauptmann Hans Carl von Carlowitz aber erst im Jahre 1713. Die Nachhaltigkeit ist seitdem das Leitbild der Forstwirtschaft.

 

Mit dem nachhaltigen Ansatz ist jedoch der Wert des Harzatlasses von 1680 und der zugehörigen Forstbeschreibungen keineswegs erschöpft. Die Kombination von Karten und Texten bietet eine solche Fülle von Informationen, nicht nur zu Flächengrößen, Bodenbeschaffenheit und Bestockung, sondern zu allen kartierbaren und beschreibbaren Phänomenen, die auch nur periphere Relevanz für die Kulturlandschaft besaßen. Besonders hervorzuheben ist die in den Karten enthaltene Dokumentation einzelner Bereiche des Systems der historischen Oberharzer Wasserwirtschaft, welches kürzlich zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde.

 

Den wesentlichen Inhalt des vorliegenden Werkes bildet der Kartenteil mit den 74 Originalabrissen von Groskurt und Ernst aus dem Jahre 1680, die in einer einheitlichen Größe dargestellt werden. Jedem Abriss wird eine gleichgroße moderne Karte mit der heutigen Baumartenverteilung und den heutigen topographischen Gegebenheiten gegenübergestellt. Dadurch können an den einzelnen Abrissen die Entwicklungen bzw. Veränderungen der letzten 330 Jahre nachvollzogen werden. Die umfangreichen historischen Originaltexte der Beschreibung der Forsten sind dem Buch auf einer CD-ROM beigefügt.

 

Die wichtigsten Infos in Kurzform:

Niedersächsische Landesforsten und Niedersächsisches Staatsarchiv (Hrsg.)

Atlas vom Kommunionharz

In historischen Abrissen von 1680 und aktuellen Forstkarten

2010, Hahnsche Buchhandlung 

276 Seiten, 74 Originalabrisse  

ca. 160 Farbabbildungen, Faltkarte und Beigabe-CD

30 x 24,5 cm (Querformat), gebunden

ISBN 978-3-7752-6161-6

49,00 €

 

Sie können das Buch auch direkt online beim Verlag bestellen.

http://www.hahnsche-buchhandlung.de/

 

Im Buchhandel erhältlich!

Förster-Cartoons
- Bildzauber des forstlichen Alltags -

Ein Buch, das Ihnen einen völlig neuen Einblick in die Welt des forstlichen Alltags gewährt. Beobachtet und zu Papier gebracht von einem Menschen, der wie kaum ein Anderer in der Lage ist seine Eindrücke, durch ausgeprägtes Fachwissen, Beobachtungsgabe, Phantasie, Humor und Menschenliebe, in originellen sympathischen Zeichnungen zu bündeln.

 

Die Rede ist von Prof. Dr. Hans-Jürgen Otto, der Ihnen in der vorliegenden Bildersammlung Einblicke in sein ganz privates Hobby, forstliche Lebenslagen mit wenigen Strichen humorvoll auf den Punkt zu bringen, gewährt.  

 

Prof. Dr. Hans-Jürgen Otto war langjähriger Schriftleiter der Schriftenreihe „Aus dem Walde – Waldentwicklung in Niedersachsen“. Die Niedersächsischen Landesforsten danken dem Autor, seine bis zum Jahr 2003 verfassten Cartoons in dieser Schrift dokumentieren und bekanntmachen zu können und widmen ihm die Veröffentlichung zu seinem
75. Geburtstag im August 2010.    

 

Die wichtigsten Infos in Kurzform:

Prof. Dr. Hans-Jürgen Otto

Niedersächsische Landesforsten (Hrsg.)

Förster-Cartoons

Bildzauber des forstlichen Alltags

2010; Erschienen in der Schriftenreihe Aus dem Walde
- Waldentwicklung in Niedersachsen, Band 58

40 Seiten, 31 scharz-weiß Cartoons 

Isensee Verlag, Oldenburg

22 x 28 cm, gebunden

ISBN 978-3-89995-732-7

€ 10,00

 

Das Buch können Sie direkt per eMail oder Tel. im Niedersächsischen Forstplanungsamt bestellen!
eMail: poststelle(at)nfp.niedersachsen.de, Tel.: 05331 / 3003-88    

 

Lieferung zzgl. Kosten für Porto und Verpackung gegen Rechnung.

 

Abenteuer Wald - Eine spannende Entdeckertour durch Niedersachsens Wälder für die ganze Familie

Der Wald ist ein riesiger Abenteuerspielplatz für Kinder. Hier kann man
Tiere beobachten, Pflanzen entdecken und mitten in der Natur mit der ganzen Familie Spaß haben. Dieses Buch bietet Eltern tolle Ideen für spannende Entdeckertouren mit ihren Kleinen durch die niedersächsischen Wälder. Dazu gibt es viele Bastelanleitungen, wunderbare Ideen für Kindergeburtstage im Wald, Survivaltipps für echte Abenteurer und zahlreiche Hinweise auf regionale Attraktionen.

 

Das perfekte Buch für leuchtende Kinderaugen und begeisterte Eltern!

 

 

 

 

 

 

Die wichtigsten Infos in Kurzform:

Niedersächsische Landesforsten (Hrsg.)

Abenteuer Wald 

Eine spannende Entdeckertour durch Niedersachsens Wälder für die ganze Familie

2010, Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

218 Seiten, 40 Farbfotos

90 farbige Illustrationen

12 x 20 cm, kartoniert

ISBN 978-3-89993-742-8

14,95 €

 

Sie können das Buch auch direkt online beim Verlag bestellen.

www.schluetersche.de

 

Im Buchhandel erhältlich!

Wilde Küche! - Die besten Rezepte der traditionellen und modernen Wildküche

Für die „Wilde Küche!“ haben sich Förster, Jäger und Köche in die Töpfe schauen lassen - herausgekommen ist eine schmackhafte Sammlung der besten traditionellen und modernen Wildgerichte. Jedes Rezept ist Schritt für Schritt beschrieben – so brennt garantiert nichts an! Prächtige Fotos zeigen, dass sich die Leckereien wirklich sehen lassen können.

Zusätzlich zu den schmackhaften Rezepten liefern die Niedersächsischen Landesforsten wertvolle Informationen: Wie leben die Wildarten in unseren heimischen Wäldern? Was gilt es bei der Zubereitung zu beachten? Wo kann ich das beste Fleisch kaufen? Welche weiteren Zutaten finde ich im Wald? Nützliche Karten und Adressen runden das Ganze ab.

 

Die wichtigsten Infos in Kurzform:

Niedersächsische Landesforsten (Hrsg.)

Wilde Küche!

Die besten Rezepte der traditionellen und modernen Wildküche

2007, Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

144 Seiten, 90 Farbfotos

23 x 28 cm, Hardcover

ISBN 978-389993-732-9

19,90 €

 

Sie können das Buch auch direkt online beim Verlag bestellen.

www.schluetersche.de

 

Im Buchhandel erhältlich!

Menschen im Wald - Waldnutzungen vom Mittelalter bis heute in Bildern

Menschen und Wälder bilden bis in unsere Tage eine Schicksalsgemeinschaft. Doch Art und Form der Waldnutzung haben sich im Laufe der Zeit stark verändert. War in früheren Jahrhunderten ein wirtschaftliches Überleben ohne Wald unmöglich, gewährleistet heute der nachhaltig bewirtschaftete Wald den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen, naturnahen Erholung und vielfältigen wirtschaftlichen Nutzen für die Menschen. Dieses Buch lädt zu einer Wanderung mit Menschen durch den Wald ihrer Zeit ein. Die eindrücklichen Bilder zeigen die Menschen in ihrer Lebens- und Arbeitswelt im und am Wald und erzählen von den verschiedenen Epochen der Waldnutzung seit dem Spätmittelalter bis heute.

 

Die wichtigsten Infos in Kurzform:

Hartmut Kleinschmit

Niedersächsische Landesforsten (Hrsg.)

Menschen im Wald

Waldnutzungen vom Mittelalter bis heute in Bildern

2007

208 Seiten, zahlreiche, tlw. farbige Abb.

Husum Druck- und Verlagsgesellschaft mbH u. Co. KG, Husum

23 x 28 cm, gebunden

ISBN 978-3-89876-322-6

€ 19,95 / sFr 35

 

Im Buchhandel erhältlich!

Die Wiederbewaldung von Heiden und Öden
Aus dem Walde - Band 57

"Wer die Zukunft gestalten will, sollte sich seiner Vergangenheit bewusst sein. In unsere schnelllebigen Zeit kommt díeses alte Prinzip in der Bedeutung vielfach zu kurz." (Dr. Klaus Merker, 2008)

 

Sinn und Zweck der seit 1957 bestehenden Reihe "Aus dem Walde" war und ist es, den forstlichen Blick über den dienstlichen Alltagsrahmen hinaus zu richten, um bleibende Werte zu schaffen und die forstliche Kultur zu pflegen. Das von Eilert und Tantzen veröffentlichte Werk wird diesem Ziel, ebenso wie seine mit dem Band 53 veröffentlichte "Oldenburgische Försterchronik", besonders gerecht.   

Ein Buch, das mit Liebe zum Detail eine Fülle an Informationen zur Geschichte der Forstwirtschaft im Oldenburger Land bietet.  

 

 

Die wichtigsten Infos in Kurzform:

Eilert Tantzen

Niedersächsische Landesforsten (Hrsg.)

Die Wiederbewaldung von Heiden und Öden

durch die Oldenburgische Staatsforstverwaltung im 19. Jahrhundert

2008; Erschienen in der Schriftenreihe Aus dem Walde
- Waldentwicklung in Niedersachsen, Band 57

413 Seiten, zahlreiche, tlw. farbige Abb. und Karten

Isensee Verlag, Oldenburg

17 x 25 cm, gebunden

ISBN 978-3-89995-582-8

€ 24,80

 

Das Buch können Sie direkt per eMail oder Tel. im Niedersächsischen Forstplanungsamt bestellen!
eMail: poststelle(at)nfp.niedersachsen.de, Tel.: 05331 / 3003-88    

 

Lieferung zzgl. Kosten für Porto und Verpackung gegen Rechnung.

 

Seilkletter-Technik Ausbildungshandbuch

Für viele Baumsteiger und Baumsteigerinnen ist das Ausbildungshandbuch der akkreditierten Seilkletterschule fsb Oerrel bereits ein unverzichtbares Nachschlagewerk geworden. Auf 220 Seiten gebundenen in festem Karton wird die Seilkletter-Technik im Bereich des Baumsteigens mit zahlreichen farbigen Bildern und vielen anschaulichen Illustrationen detailliert vorgestellt. Es enthält umfassende Informationen zu verwendeten Materialien, Techniken und Sicherheitsaspekten, die jeder Baumsteiger für den Erwerb der Seilklettertechnik A und B- Befähigung benötigt. Die Darstellung und Umsetzung der aktuellen Unfallverhütungsvorschriften und Sicherheitsregeln der Berufsgenossenschaften bilden dabei den wichtigsten Schwerpunkt bei allen Ausbildungsabschnitten. Dieses Handbuch wird den Teilnehmern der Ausbildungskurse der Seilkletterschule fsb Oerrel zur Verfügung gestellt, es kann aber auch von allen anderen Interessierten für 49,- € erworben werden.

 

Da das Klettern, Arbeiten und Retten in Bäumen eine gefahrgeneigte Tätigkeit (gefährliche Baumarbeiten) darstellt, ist das Handbuch nicht zur autodidaktischen Schulung von SKT-Techniken geeignet. Fachkundige Erläuterungen durch erfahrene Ausbilderkräfte sind zusätzlich unabdingbar!

 

Weitere Informationen  unter www.fsb-oerrel.landesforsten.de

 

  |