Presseinformationen

Pressedetail

29.04.2013

Frühblüher im FriedWald Südharz

Leberblümchen bei Bad Sachsa

Waldführung am 11. Mai zur Blume des Jahres

Spaziergang zu den Leberblümchen im FriedWald Südharz

am Samstag, 11. Mai, um 14 Uhr

(Bad Sachsa) Einen Spaziergang zu den Leberblümchen und anderen Frühlingsblühern im FriedWald Südharz bietet Brigitte Lux an. Die FriedWald-Försterin stellt typische Blumen und Pflanzen vor, die vor dem Blattaustrieb der Bäume ihre Blütezeit erleben. Sie erläutert auf dem einstündigen Gang das Konzept im FriedWald Südharz bei Bad Sachsa und den Ablauf einer Naturbestattung im Wald. Beginn und Treffpunkt am Samstag, 11. Mai, ist der FriedWald-Parkplatz am Ortsausgang von Bad Sachsa in Richtung Walkenried um 14.00 Uhr.Besonderes Augenmerk gilt dabei dem Leberblümchen, der Blume des Jahres 2013. Dieser Frühlingsbote zeigt seine zarten blauvioletten Blüten im zeitigen Frühjahr bis zum Laubaustrieb der Bäume. Sehr empfindlich reagiert das Leberblümchen auf Veränderungen seiner Wuchsorte. Man findet es nur an Orten, an denen oft schon seit vielen hundert Jahren Wald wächst. Viele dieser Wälder sind ehemalige „Königliche oder kirchliche Wälder“, die heute von den Niedersächsischen Landesforsten betreut werden.Der rund 65 Hektar große Urnenwald unmittelbar am Fuße der Südharzberge gehört dem Niedersächsischen Forstamt Lauterberg. Er liegt in einem kulturhistorisch bedeutenden Waldgebiet zwischen Bad Sachsa und Walkenried. Der FriedWald ist eingebettet in das Naturschutzgebiet Priorteich Sachsenstein und das Europäische FFH-Schutzgebiet Gipskarstgebiet. Er wurde vor sechs Jahren am 1. Juni 2007 eröffnet und ist einer von elf FriedWald-Standorten in den Niedersächsischen Landesforsten.Die besondere Atmosphäre des Eichenmischwaldes jetzt im Frühling will Brigitte Lux den Spaziergängern vorstellen. „Das Lichtspiel im laubfreien Wald an den Rosenteichen ist bei klarer Luft besonders interessant“, weiß die Betreuerin des Waldgebiets aus mehrjähriger Erfahrung. Wer an der kostenlosen Waldführung teilnehmen möchte, kann sich unter der Telefonnummer 06155 848200 anmelden. Auch über das Internet sind Anmeldungen möglich unter

www.friedwald.de/aktuell/veranstaltungen/


zurück

  |