Niedersächsisches Forstamt Oldendorf

Wildbret

Wildbret – gesundes Fleisch aus heimischen Wäldern

Gute Gründe für Wildbret!

 

Wildfleisch wird natürlich erzeugt:

Wildtiere ernähren sich ausschließlich vom Nahrungsangebot in der freien Natur.

 

Wildfleisch ist unbelastet:

Durch die natürliche Lebensweise gelangen keine schädlichen Fremdstoffe in das Fleisch. Es ist daher frei von Mastfutter, Hormonen und Medikamenten.

 

Wildfleisch ist bekömmlich:

Wildtiere haben überwiegend Muskelfleisch. Wildbret ist von Natur aus mager, eiweißreich und leicht verdaulich, cholesterin- und kalorienarm.

 

Wildfleisch fördert die Gesundheit:

Wildbret enthält wie Fisch ungesättigte Fettsäuren. Dies unterstützt die Vorbeugung gegen Herzinfarkte und Gefäßerkrankungen.

 

Wildfleisch schmeckt:

Wildbret ist besonders schmackhaft und bietet je nach Art reichliche Abwechslung. Es eignet sich nicht nur zum Braten, sondern auch hervorragend zum Räuchern und zur Verarbeitung zu Wurstwaren.

 

Wild aus heimischen Wäldern:

Die Bejagung unserer Hauptwildarten Reh-, Dam- und Schwarzwild ist auf Grund fehlender natürlicher Feinde notwendig, um ein stabiles Ökosystem Wald und einen gesunden Wildbestand zu erhalten.

 

Frisches Wildfleisch gibt es nur in der Jagdsaison: Von Anfang Mai bis Ende Januar liefert die Jagd Wildbret vom Reh, Hauptjagdzeit für die anderen Wildarten ist September bis Januar.

Wild wird allgemein in ganzen Stücken abgegeben, also mit Fell jedoch ohne Innereien. Zum Zerlegen gibt Ihnen der Förster gerne Rat, oder Sie wenden sich an einen Schlachter.

 

Unser Angebot

Melden Sie sich doch einfach bei der nächstgelegenen Revierförsterei und lassen Sie Ihr Wildfleisch vormerken. Sie werden benachrichtigt, sobald Ihr Wild erlegt wurde.

 

Bis zur Abholung wird es in speziellen Kühlräumen zwischengelagert und bleibt garantiert frisch.

 

Die Bandbreite der Verkaufsgewichte ist je nach Wildart recht groß:

Rehe: 8-16 kg

Wildschweine: 10-100 kg

Damwild: 15-100 kg

 

Die Preise unterscheiden sich nach Wildart und Gewicht:

Rehe: 4,50 - 5,00 € / kg

Wildschweine: 3,30 – 3,80 € / kg

Damwild: 4,60 € / kg

Hasen: 10 € / Stück

(jeweils zuzüglich gesetzliche MwSt)

Bei Wildschweinen kommen noch die Kosten für die gesetzlich vorgeschriebene Untersuchung auf Trichinen dazu (ca. 10 €)

 

 

zur Hauptseite Nds. Forstamt Oldendorf

  |  
Übersichtskarte NFA Oldendorf

Niedersächsische Landesforsten

Forstamt Oldendorf

Südstraße 13

31840 Hess.Oldendorf

 

Tel.: 05152 - 9476-0

Fax: 05152 - 947655

Email: poststelle(at)nfa-oldendf.niedersachsen.de