Im Wald herrscht Vielfalt – auch beruflich

 In Forstamt Grünenplan

Zwei neue Auszubildende im Forstamt Grünenplan

(Grünenplan) Zwei neue Auszubildende haben in den Niedersächsischen Landesforsten ihre dreijährige Ausbildung zum Forstwirt begonnen. Kilian Schmalz (16) stammt aus Winzenburg. Nach seinem Realschulabschluss war klar, dass er Forstwirt werden möchte.

„Durch meine Hobbys wie Mountainbike fahren, Pilze sammeln und Angeln ist mein Interesse für den Wald entstanden“ sagt er. Zum zweiten Mal bildet das Forstamt eine Frau zur Forstwirtin aus. Josephina Schmidt ist 19 Jahre alt und wohnt in Everode. „Im Anschluss an meine Forstwirtausbildung möchte ich gern Forstwirtschaft studieren“ sagt sie. In ihrer Freizeit backt sie gern und ist mit ihrem Hund Fiete im Wald unterwegs.

Junge Menschen, die den Beruf des Forstwirts erlernen möchten, sollten neben der Begeisterung für die Natur einige weitere Eigenschaften mitbringen. „Neben technischer Begabung und körperlicher Fitness erfordert der Forstwirtberuf auch Verständnis für biologische Zusammenhänge, Verantwortungsbereitschaft und Zuverlässigkeit“, erklärt Jörg Schmidt.

Beim Fällen von Bäumen oder dem Bedienen von forstwirtschaftlichen Fahrzeugen und Maschinen gilt es, die Gesundheit von Personen und Tieren zu schützen und Gefährdungen auszuschließen. Der erfahrene Forstwirtschaftsmeister leitet die Ausbildung im Forstamt Grünenplan seit vielen Jahren. Insgesamt betreut er jetzt bei einer dreijährigen Ausbildungszeit sechs Auszubildende. Das ist mitunter anstrengend, aber die Arbeit mit Jugendlichen macht ihm immer noch Spaß. Er empfiehlt interessierten jungen Leuten, sich durch ein Praktikum über die Anforderungen des Berufes zu informieren.

Um das Interesse für diesen Beruf zu wecken, beteiligt sich das Forstamt am 29.08.18 an einer Informationsveranstaltung zur Berufsorientierung an der Oberschule Holzminden. Die Niedersächsischen Landesforsten stellen jedes Jahr 30 Auszubildende ein, die den Beruf des Forstwirtes / der Forstwirtin erlernen. Ausgebildet werden die Azubis in 15 Forstämtern, die in ganz Niedersachsen verteilt sind. Schriftliche Bewerbungen für das Jahr 2019 sind bis zum 29.10.2018 an das Niedersächsische Forstamt Grünenplan, Heilige Aue 12 in 31073 Grünenplan zu richten.

Bilder zum Beitrag finden Sie hier

Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis (sofern nichts anderes angegeben “Foto: Niedersächsische Landesforsten”) versehen sein.

 

Recommended Posts