Bingo-Stiftung – Biotopverbund im Revier Upjever gewürdigt

 In Forstamt Neuenburg, Regionale Presseregion West

(Neuenburg/Hannover) Bei der Verleihung des diesjährigen Niedersächsischen Umweltpreises in Hannover würdigte die Bingo-Umweltstiftung und Umweltminister Olaf Lies auch weitere Projekte, die dem Biotopverbund vorbildhaft dienen mit einer Anerkennungsurkunde.

Das Forstamt Neuenburg, vertreten durch Projektleiter Tido Bent, erhielt diese Würdigung für die Renaturierung der ehemaligen Meere im Forst Upjever bei Schortens. Dort wurden vor allem die Krickmeere und das Engelsmeer von den darauf gepflanzten Fichten befreit und wieder vernässt.

Die insgesamt 46 eingereichten Projekte wurden allesamt vom Umweltminister gewürdigt: Umweltminister Olaf Lies: „Die Entwicklung von Biotopverbundsystemen ist eine der wichtigsten Aufgaben im Naturschutz, um nicht nur die Artenvielfalt zu erhalten, sondern auch um den Folgen des Klimawandels entgegen zu wirken. Ich danke daher der Bingo-Umweltstiftung, die das Thema Biotopverbund zu einem wichtigen Förderschwerpunkt der Stiftung entwickelt hat.

Jedes einzelne Projekt, das an der Auslobung des diesjährigen Niedersächsischen Umweltpreises teilgenommen hat, trägt zum Biotopverbund bei. Für Ihr Engagement und Ihre Begeisterung für die Sache möchte ich Ihnen sehr herzlich danken.“

 

 

 

Recent Posts