Vollsperrung der Elm-Autostraße am 5. Januar

 In Forstamt Wolfenbüttel, Regionale Presseregion Mitte

Landesforsten bejagen den Elm großflächig – L652 vollgesperrt, K12 und L626 auf 30 km/h reduziert

(Groß Dahlum/Wolfenbüttel ) Das Niedersächsische Forstamt Wolfenbüttel bejagt am kommenden Samstag, 5. Januar 2019, den östlichen Teil des Elms großflächig. Aus diesem Grund ist die Elm Autostraße (L652) in der Zeit von 10:00 Uhr bis 13:00Uhr vollgesperrt. Die Sperrung der Elm Autostraße (L652) geht von Langeleben bis zum Kreisel Brunsleberfeld und im weiteren Verlauf vom Kreisel Brunsleberfeld bis zum Grasdreieck.

Weiter findet eine Reduktion der maximal zulässigen Geschwindigkeit auf 30 km/h von 10 bis 13 Uhr auf der K12 vom Waldeingang bis zum Grasdreieck (L652) sowie vom Grasdreieck (Abzweigung nach Groß Dahlum) in Richtung Schöningen bis zur Kreisgrenze Wolfenbüttel / Helmstedt statt.

Auch auf der L626 im Bereich des Waldes zwischen Räbke und Eitzum wird die maximal zulässigeN Geschwindigkeit auf 30 km/h in der Zeit von 10 bis 13 Uhr reduziert. Die Umleitung führt über Schöppenstedt (B82).

Diese Maßnahme ist notwendig, da während der Jagd plötzlich Wildtiere oder Hunde die Straße queren können. Revierleiter Kai Stender von der Revierförsterei Groß Dahlum, beschreibt: „Zum Schutz der Verkehrsteilnehmer und der eingesetzten Jagdhunde ist diese Vollsperrung erforderlich. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis“.

Die großflächige Jagd dient insbesondere der Reduktion der Schwarzwildbestände, die aus Gründen der Seuchenprävention erforderlich ist.

Das Forstamt appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, mit besonderer Aufmerksamkeit zu fahren und die Geschwindigkeitsbegrenzung einzuhalten. Nach Beendigung der Jagd werden die Geschwindigkeitsbegrenzung und die Straßensperrung umgehend wieder aufgehoben.

Kostenfreie Fotos stehen für Sie als Download bereit.

Eine Karte der Vollsperrung und der Geschwindigkeitsreduktion finden Sie hier

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts