Landesforsten weihen Kötenhütte ein

 In Forstamt Wolfenbüttel, Regionale Presseregion Mitte

Landesforsten und Naturpark Elm–Lappwald erneuern Alte Hütte im Elm

(Wolfenbüttel) Die alte Kötenhütte am Zielwanderweg Schöningen-Watzumer Häuschen (Elm ZW08) wurde durch die Niedersächsische Landesforsten und den Naturpark Elm-Lappwald erneuert. Die Hütte am gleichnamigen Kötenweg im Elm wurde an ihrem alten Standort im zwischen den Orten Dahlum, Räbke und dem Brunsleberfeld durch den ortansässigen Forstbetrieb Klaus Rex aufgebaut. Der Naturpark Elm-Lappwald finanzierte den Neubau der Hütte. Das Niedersächsische Forstamt Wolfenbüttel und die Revierförsterei Groß Dahlum stellten als Kooperationspartner den Grund und Boden zur Verfügung.

Forstamtsleiter Andreas Baderschneider vom Forstamt Wolfenbüttel zeigt sich anlässlich der Einweihungsfeier erfreut: „Ich freue mich, dass wir nun die neue Kötenhütte hier im Elm einweihen können. Ich möchte dem Naturpark Elm-Lappwald für die Finanzierung dieses Projektes danken“.

Thomas Kempernolte, der ehrenamtlich für den Naturpark Elm-Lappwald tätig ist, freut sich für alle Wanderer. „Es ist sehr schön, dass wir die alte Kötenhütte erneuern konnten. Für viele Wanderer und Spaziergänger bietet die Hütte ein „Dach über dem Kopf“ wenn es das Wetter notwendig macht oder auch einen Ort um zu verschnaufen“.

Revierförster Kai Stender, der als neuer Revierleiter den Abriss und Neuaufbau vorangetrieben und unterstützt hat, weiß zu berichten: „Das Lärchenholz für die neue Kötenhütte stammt aus meiner Försterei Groß Dahlum im Elm. Es wurde im Wald mit einem mobilen Sägewerk zurechtgeschnitten und mit Unterstützung der Zimmerleute der Firma Sucker aus Groß Dahlum verbaut.“

Die Kötenhütte ist fester Bestandteil der zwei beliebten Mehrtageswanderungen Vier-Wälder-Wanderung, mit 106 Kilometern, und der Elmkreisel – Wanderung, die mit ihren 75 Kilometern, den Wanderern einiges abverlangt.

Druckfähige Fotos zum kostenlosen Download finden Sie hier

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts