Lisel Arlt in den Ruhestand verabschiedet

 In Forstamt Oerrel, Regionale Presseregion Nordost

Generationswechsel im Forstamt Oerrel

 (Ebstorf / Oerrel) Lisel Arlt hat ihre berufliche Laufbahn nach ihrer Ausbildung zur Großhandelskauffrau bei der Stadtsparkasse Uelzen begonnen. Nach drei Jahren als Sparkassenangestellte wechselte sie bereits zum 01. Januar 1977 zum damaligen Forstamt Ebstorf. Die folgenden 42 Jahre blieb sie der Forstverwaltung und später den Landesforsten treu.

Lisel Arlt übernahm  im Forstamt Ebstorf schon bald im vollen Umfang die Aufgaben der Holzsachbearbeitung. In dieser Aufgabe hat sie schon früh ihre wahre Berufung gefunden und hat das „Holzgeschäft“ in den Forstamtsbüros Ebstorf und später in Oerrel bis zum Eintritt ins Rentenalter engagiert gemanagt.

Im Rahmen einer Feierstunde verabschiedeten sich die ehemaligen und aktiven Kolleginnen und Kollegen des Forstamtes Oerrel von der beliebten Mitarbeiterin. Dr. Michael Habermann, Leiter des Forstamtes Oerrel, ging in seiner Laudatio auf ihren beruflichen Lebensweg und auf ihre Leistungen ein. Dabei hob er besonders ihren Innovationsvorschlag aus dem Jahre 2011 hervor, der noch heute eine Arbeitsgrundlage in den Forstämtern darstellt.

„Damit die Erinnerungen an Ihre Dienstzeit nicht zu schnell verblassen, überreichten wir Ihnen ein Fotoalbum mit Bildern der vergangenen 42 Jahre. Als zweites Andenken an die Zeit schenken wir Ihnen ein kunstvoll gefertigtes Vogelhäuschen aus heimischen Nadelholz. Wer weiß? Vielleicht wurde es aus den Hölzern der vom Forstamt Oerrel verkauften Baumstämme gefertigt. Das wichtigste zum Schluss, wir wünschen Ihnen für ihren Ruhestand viel Elan und vor allem Gesundheit“ schloss Dr. Habermann seine Abschiedsrede.

Beitragsfoto: Dr. Michael Habermann überreicht die Abschiedsurkunde an Lisel Arlt (Fotos: Niedersächsische Landesforsten)

Druckfähige Fotos zum kostenlosen Download finden Sie hier

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts