Nach über 45 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

 In Forstamt Göhrde, Regionale Presseregion Nordost

Niedersächsische Landesforsten verabschieden Forstamtsrat Hasso Both in den Ruhestand

(Röthen / Göhrde) Nach über 45 Jahren im Dienst des Waldes tritt Forstamtsrat Hasso Both zum ersten April in den Ruhestand. Der leidenschaftliche Forstmann hat zuletzt 14 Jahre die Revierförsterei Röthen geleitet. Nach verschieden beruflichen Stationen im ganzen nördlichen Niedersachsen hat er 2005 die  Revierförsterei Röthen übernommen und deren Wälder geprägt.

„Ich bin Förster geworden um im Wald zu arbeiten. Die Leitung einer Revierförsterei mit allen dazu gehörenden Aufgaben war mir immer wichtig und hat mein ganzes Berufsleben bestimmt. Dieser Prämisse bin ich gefolgt und habe mich nie gescheut zusammen mit der ganzen Familie umzuziehen um meiner Berufung zu folgen. Um nur ein paar Beispiele zu nennen: Am Anfang meiner forstlichen Laufbahn habe ich die Revierförsterei Westerstede im Ammerland geleitet, dann bin ich ins Amt Neuhaus zur Försterei Falkenhof gewechselt und nur wenig später habe ich das Forstrevier Röthen übernommen“ erklärt Hasso Both.

Die Revierförsterei Röthen umfasst 2819 Hektar zusammenhängenden Landeswald. Eine der Hauptaufgaben für den scheidenden Förster war die Umsetzung des Konzeptes der langfristigen ökologischen Waldentwicklung –kurz LÖWE. Dabei galt sein Augenmerk  auch stets dem Grundsatz der ökosystemverträglichen Wildbewirtschaftung um Wald und Wild in Einklang zu bringen. Nachfolger Frank Wolter übernimmt mit dem Revier Röthen eines der vielseitigsten und facettenreichsten Reviere des Niedersächsischen Flachlandes in dem er den von Hasso Both erfolgreich eingeleiteten Waldumbau weiterführen wird.

Eine weitere Herzensangelegenheit war für ihn die Ausbildung junger Forstleute. Er war als Ausbilder für Forst-Anwärter tätig und er hat sich sehr für die Belange der zum Forstwirt Auszubildenden gekümmert. Schließlich befindet sich die Ausbildungswerkstatt in Röthen direkt neben dem Revierleitergehöft.

Beitragsfoto: Hasso Both beim Begutachten einer Kulturfläche die im Laufe des Frühjahrs neu bepflanzt wird (Fotos: Niedersächsische Landesforsten)

Fotos zum kostenlosen Download finden Sie hier:

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts