Wald wird zur Garten-Mülldeponie

 In Forstamt Harsefeld, Regionale Presseregion Nordost

Illegale Abfallentsorgung in Neukloster 

(Neukloster) Ein Spaziergang im Waldgebiet Neuklosterforst offenbart am Waldrand zur Wohnbebauung eine illegale Entsorgung von Gartenabfällen in erheblichem Umfang. Gartenabfälle, Rasenschnitt, Reisig von Gartensträuchern oft gemischt mit anderem Müll findet man hier überall. Der im Wald nicht heimische Kirschlorbeer besiedelt bereits an vielen Stellen den Waldrand. Auch andere hier nicht natürlich vorkommende Arten findet man ohne lange zu suchen. Gartentore und Trampelpfade, die direkt aus den Gärten in den Wald führen erzählen ihre eigene Geschichte.

Das Entsorgen von Abfällen aller Art im Wald ist nicht nur verboten und ein hässlicher Anblick – es birgt auch Gefahren für Tiere und Umwelt. Durch das Hinterlassen des Grünabfalls verbreiten sich oft nicht heimische Pflanzenarten und an ihnen vorkommende Schädlinge. Pflanzen wie das Indische Springkraut oder der Japanische Staudenknöterich gelangen so in den Wald, verbreiten sich teilweise aggressiv und verdrängen heimische Pflanzen. Im organischen Müll verborgene Glasscherben, Metall- oder Plastikteile stellen auch eine Gefahr für die Waldtiere dar.

Jegliche Abfallentsorgung außerhalb der dafür vorgesehenen Abfallentsorgungsanlagen ist illegal. Die illegale Entsorgung gefährlicher Abfälle kann unter Umständen sogar eine Straftat darstellen. Chemikalien, Altöl gefährden den Boden und das Grundwasser. Oft weiß niemand, wie gefährlich die einzelnen Bestandteile der Abfälle sind. Elektroschrott kann gefährliche Stoffe wie Blei, Quecksilber, Cadmium etc enthalten, die für Tiere und Menschen giftig sind.

Die Landesforsten weisen darauf hin, dass alle Fälle, bei denen es Hinweise auf illegale Entsorger gibt, auch verfolgt werden. Daher bitten wir Anwohner und Waldbesucher um Unterstützung. Wer die Müllentsorgung beobachtet und den Verursacher kennt oder das Autokennzeichen feststellen kann, sollte das zuständige Forstamt oder die Polizei informieren. Gemeinsam sollte es gelingen, den Wald vor weiteren Müllablagerungen zu bewahren.

Beitragsbild: Illegal entsorgter Plastikeimer, der vermutlich zum Transport der Gartenabfälle gedient hat und danach nicht mehr benötigt wurde (Foto: Niedersächsische Landesforsten) 

Druckfähige Fotos finden Sie hier

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts