Neue Mitarbeiter pflanzen 100 junge Eichen zur CO2-Kompensation

 In Forstamt Wolfenbüttel, Regionale Presseregion Mitte

Landesforsten und Firma Perschmann setzen Kooperation fort

(Gifhorn / Lagesbüttel) Im Klosterholz bei Lagesbüttel pflanzten neu eingestellte Mitarbeiter der Perschmann Gruppe unter Anleitung der Forstwirte der Landesforsten 100 junge Eichen.

Die jährliche Pflanzaktion mit den Niedersächsischen Landesforsten wird seit 2012 im Rahmen ihres Umweltprogramms von Perschmann finanziert.

„Wir möchten mit der Pflanzaktion den von uns verursachten Kohlenstoffdioxid-Ausstoß kompensieren. Es wurden im Zuge der Aktionen bisher 8.220 Bäume in den Landesforsten gepflanzt“, sagt Volker Paulmann von dem Braunschweiger Familienunternehmen Perschmann.

Die Aktion wird von einem jährlich neu zusammengesetzten Team durchgeführt. Ziel ist es, dass alle Abteilungen sich beteiligen, um das Umweltbewusstsein der Beschäftigten zu fördern.

Bisher sind rund 64 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt gewesen. „Wir danken der Firma Perschmann für die tolle Aktion. In den nächsten Wochen werden durch unsere Forstwirte weitere 1.700 junge Eichen im Zuge der Kooperation im Barnbruch bei Wolfsburg gepflanzt werden.“, sagt Revierförster Michael Cordes.

 

Die Fotos im druckfähigen Format und den Pressetext finden Sie zum Download hier.

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts