Wald im Dunkeln

 In Forstamt Nienburg, Regionale Presseregion West, Waldpädagogik, Waldpädagogikzentrum Hahnhorst

Waldübernachtung als Ferienangebot

(Schwaförden, Landkreise Nienburg und Diepholz)  Kinder zwischen acht und dreizehn, die schon immer mal wissen wollten, was im nächtlichen Wald los ist, können in den Ferien an einer Waldübernachtung im Schwafördener Wald teilnehmen. Dazu laden die Waldpädagoginnen Patricia Bredenkamp und Julia Grimpe-Nagel in Zusammenarbeit mit den Niedersächsischen Landesforsten ins Waldpädagogikzentrum Hahnhorst ein.

Die Veranstaltung startet mit einer Kennenlernrunde und dem Herrichten des Nachtlagers. Geschlafen wird in Tipis auf der Wiese am Waldpädagogikzentrum. Im Hellen wird der nahe Wald erkundet und es werden Beobachtungsposten für die Beobachtung von Wildtieren gesucht. Bis zum Dunkelwerden wird das Lagerfeuer entzündet, es gibt Abendessen und Bogenschießen.

In der Dämmerung stehen dann Spiele für die Dunkelheit auf dem Programm, bevor es in den dunklen Wald geht um herauszufinden, was dort nachts anders ist. Anschließend geht es ins Nachtlager. Frühaufsteher können in der Morgendämmerung noch einmal ihre Beobachtungsposten im Wald beziehen.  Die Veranstaltung endet nach einem gemeinsamen Frühstück am Lagerfeuer.

Anmeldung, Kosten usw.

Die Veranstaltung kostet 25 Euro inklusive Abendessen, Frühstück, Snacks und Getränke.

Mitzubringen sind der Witterung angepasste Kleidung, warme Sachen zum Schlafen, Schlafsack,

Isomatte, Hygieneartikel.

Beginn: 10. Juli 2019 um 16:30 Uhr am Waldpädagogikzentrum

Ende: 11. Juli 2019 um 10 Uhr

Anmeldungen bis zum 10. Juni 2019 an Julia Grimpe-Nagel unter +49 (0) 179 – 8983 – 999 oder info@querfeldeinwald-events.de

Recommended Posts