Verkehrssicherung im Landkreis Helmstedt

 In Forstamt Wolfenbüttel, Regionale Presseregion Mitte

Landesforsten sichern Kreisstraßen entlang von Waldrändern

(Helmstedt) In der letzten Woche sichert das Niedersächsische Forstamt Wolfenbüttel die Waldränder entlang der Waldgebiete Elz, Dorm und Lappwald im Landkreis Helmstedt. Betroffen sind die Kreisstraßen 12, 16 und 49.

Die Kreisstraßenmeisterei Helmstedt hat die Landesforsten gebeten diese Verkehrssicherungs-Maßnahmen aus dringenden Handlungsbedarf und Gefahr in Verzug schnellst möglich durchzuführen. In Zusammenarbeit mit der Kreisstraßenmeisterei mussten deshalb die gefährlichsten Abschnitte, bevor Menschen zu Schaden kommen, gesichert werden.

Das niederschlagreiche und warme Frühjahr hat die Vegetation an den Waldrändern schneller wachsen lassen. Bei Gewittern und Niederschlägen besteht nun die Gefahr, dass Äste und Bäume auf die Fahrbahn der betroffenen Kreisstraßen reichen und zu Gefahren für Auto- und LKW-Fahrer werden.

Da die Verkehrssicherung innerhalb der Vegetationszeit durchgeführt werden musste, stimmten sich die Landesforsten vor und während der Arbeiten mit der unteren Naturschutzbehörde ab. Dadurch konnte auf besonders sensible Aspekte, insbesondere Belange des Artenschutzes, Rücksicht genommen werden. Stefan Niegel, Abteilungsleiter der unteren Naturschutzbehörde im Landkreis Helmstedt wies darauf hin, „dass die Durchführung der Maßnahmen innerhalb der Vegetations.- bzw. Brut- und Setzzeit eine Ausnahme darstellt. Grundsätzlich wird sich bemüht derlei Maßnahmen außerhalb dieser sensiblen Zeiten durchzuführen.“

Betriebsdezernent Andreas Möhring vom zuständigen Forstamt Wolfenbüttel beschreibt die Verkehrssicherungsmaßnahme wie folgt: „Wir müssen mit einem Bagger mittels Fällkneifer die in die Fahrbahn reichenden Äste und kleinen Bäume abkneifen und anschließend mit einem Rückezug in den Wald abtransportieren“.

Die Niedersächsischen Landesforsten bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

 

Druckfähige Fotos zum kostenlosen Download finden Sie hier:

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts