Waldbautag 2019 im Forstamt Oldendorf

 In Forstamt Grünenplan, Forstamt Liebenburg, Forstamt Oldendorf, Forstamt Saupark, Regionale Presseregion Mitte

Wie in jedem Jahr bietet das Forstamt Oldendorf in Absprache mit dem Forstbeirat wieder einen Waldbautag an. In diesem Jahr stehen Baumarten im Mittelpunkt, die hinsichtlich des Klimawandels als robust angesehen werden, im hiesigen Waldbau aber noch ein Schattendasein fristen. Einige dieser Baumarten sollen auch die durch Pilzbefall geschädigten Arten Esche und Bergulme ersetzen. Bei der Besichtigung von Jungwüchsen dieser Arten werden waldbauliche Informationen und Hinweise zur wirtschaftlichen Verwendung dieser Baumarten vermittelt. Gleichwohl keine der vorgestellten Baumarten die Lösung aller waldbaulichen Probleme darstellt, lohnt es sich, sie im waldbaulichen “Portfolio” zu halten.

Die Anmeldung zum Seminar ist noch bis zum 1. August bei Frau Wellhausen unter 05152 / 9476 14 möglich.

Wann: 31. August 2019 um 09:00 Uhr

Wo: Treffpunkt ist der Parkplatz der Weinschänke Rohdental

Kosten: 70€ je Teilnehmer inklusive Mittagessen in der Gaststätte Homberg in Strüken

Teilnehmerzahl: Maximal 25

Vom Parkplatz der Weinschänke erfolgt die Weiterfahrt mit privaten PKW durch die Reviere Rinteln und Dobbelstein. Es werden besichtigt Kulturen aus Eibe, Elsbeere, Schwarznuss und Hybridlärche und Roteiche. Mittagessen um ca. 12:00 Uhr.

Recent Posts
Absterbende BuchenIJGD Workcamp