Waldwochenende 10./11. August am Baumwipfelpfad in Bad Iburg

 In Forstamt Ankum, Regionale Presseregion West, WPZ Weser-Ems

Förster informieren auch über Waldschäden

(Bad Iburg) Mit einem Waldwochenende für große und kleine Besucher präsentieren sich die Niedersächsischen Landesforsten am kommenden Samstag und Sonntag am Baumwipfelpfad in Bad Iburg. „Trotz knapper personeller Ressourcen aufgrund der angespannten Lage in unseren Wäldern bieten wir ein abwechslungsreiches Programm zusammen mit unseren Partnern“ so Uwe Aegerter vom ausrichtenden Forstamt Ankum. Über Waldthemen kann man sich bei den Förstern der Landesforsten und der Landwirtschaftskammer ebenso wie bei der Waldschutzgenossenschaft Osnabrück-Süd informieren. Drei Naturparke präsentieren über ihr touristisches Angebot und Informationen gibt es zu Forstberufen, zur Waldzertifizierung, zum Baum des Jahres und zu Bestattungen in der Natur. Mit einem Waldquiz für große und kleine Waldexperten lockt das Waldpädagogikzentrum der Landesforsten zur Waldschule, wohin am Sonntag-Nachmittag auch  Märchenerzählerin Monika Gehle aus Bielefeld kommt. Die Auszubildenden des Forstamtes veranstalten wieder das beliebte Pfundesägen mit Buchverlosung und informieren über ihren Beruf. Da der Wald untrennbar mit der Nutzung von Holz verbunden ist, bietet Tischler Georg Salland aus Schaumburg schöne Dinge aus Holz an und am Sonntag zeigt Grünholzdrechsler Wolfgang Ablasz aus Huntlosen diese besondere Art Holz zu gestalten.

Führungen und Vorträge

Jeweils um 12, 14 und 16 Uhr gibt es an beiden Tagen eine kurze Waldführung mit einem Förster durch den Kurparkwald. „Da die Waldschäden derzeit in aller Munde sind, informieren wir auch darüber und bieten dazu Kurzvorträge an“, geht Förster Uwe Aegerter auf das weitere Programmangebot ein. Auf der Bühne vor dem Wipfelpfad gibt es jeweils um 14 und 16 Uhr einen Kurzvortrag „Wald in der Krise“. Was man selber für die Artenvielfalt tun kann, thematisiert ein weiterer Vortrag über „Heimische Bäume und Sträucher im Garten“, der jeweils um 13 und 15 Uhr ebenfalls an der Bühne gehalten wird.

Wann und wo?

Das Waldwochenende findet Samstag und am Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr im Freigelände vor dem Baumwipfelpfad, sowie an der Waldschule und am Abstiegsturm im Waldkurpark statt. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Baumwipfelpfad Bad Iburg ausgerichtet. Der Eintritt ist frei. Der zusätzliche Besuch des Baumwipfelpfades kostet am  Waldwochenende den normalen Eintrittspreis.

Fotos  können hier heruntergeladen werden. Programmflyer hier

Programmübersicht:

Samstag, den 10. August – 11 bis 17 Uhr

  • Schönes aus Holz – fällt leider aus
  • Drechseln mit Grünholz – Wolfgang Ablasz, Huntlosen – am Abstiegsturm
  • Waldquiz nicht nur für Kinder – Waldpädagogikzentrum Weser-Ems – an der Waldschule
  • Bestattung in der Natur – FriedWald, Griesheim – am Abstiegsturm
  • Naturpark Moor-Veenland – Meppen
  • Naturpark Hümmling – Meppen
  • Naturpark Terravita – Osnabrück
  • Waldzertifizierung – PEFC, Sebastian Schlag

Waldinformation:

    • Niedersächsische Landesforsten, Forstamt Ankum
    • Landwirtschaftskammer-Forstamt Osnabrück
    • Waldschutzgenossenschaft Osnabrück-Süd
  • Flatterulme – Baum des Jahres
  • Pfunde-Sägen – Auszubildende Forstamt Ankum
  • Berufsinformation – Forstwirt/Förster werden

Vorträge – Führungen

  • Waldführung mit dem Förster (30 Min.) – 12, 14 und 16 Uhr – ab Infostand Forst
  • Vortrag „Wald in der Krise“ (20Min.) – 14 und 16 Uhr – auf der Bühne
  • Vortrag „Heimische Bäume + Sträucher in Haus + Garten“ (20 Min.)13 + 15 Uhr – auf der Bühne

 

Sonntag, den 11. August – 11 bis 17 Uhr

  • Schönes aus Holz – „fällt leider aus
  • Drechseln mit Grünholz – Wolfgang Ablasz, Huntlosen – am Abstiegsturm
  • Waldquiz nicht nur für Kinder – Waldpädagogikzentrum Weser-Ems – an der Waldschule
  • Bestattung in der Natur – FriedWald, Griesheim
  • Naturpark Moor-Veenland – Meppen
  • Naturpark Hümmling – Meppen
  • Naturpark Terravita – Osnabrück
  • Waldzertifizierung – PEFC, Sebastian Schlag

Waldinformation:

    • Niedersächsische Landesforsten, Forstamt Ankum
    • Landwirtschaftskammer-Forstamt Osnabrück
    • Waldschutzgenossenschaft Osnabrück-Süd
  • Flatterulme – Baum des Jahres
  • Besuch der Dt. Baumkönigin, Caroline Hensel, Dresden
  • Pfunde-Sägen – Auszubildende Forstamt Ankum
  • Berufsinformation – Forstwirt/Förster werden

Vorträge – Führungen – Geschichten

  • Baum des Jahres – mit Baumkönigin Caroline Hensel, Dresden
  • 12 Uhr Kurzvortrag Flatterulme + Pflanzung – ab Bühne
  • Märchenerzählerin Monika Gehle (30 Min.) – 14, 15 und 16 Uhr – an der Waldschule
  • Waldführung mit dem Förster (30 Min.) – 12, 14 und 16 Uhr ab Infostand Forst
  • Vortrag „Wald in der Krise“ (20 Min.) – 14 und 16 Uhr – auf der Bühne
  • Vortrag „Heimische Bäume + Sträucher in Haus + Garten“ (20 Min.) – 13 + 15 Uhr – auf derBühne
Recommended Posts