Mini-Survival im Neukloster Forst

 In Forstamt Harsefeld, Regionale Presseregion Nordost, Waldpädagogik, WPZ Elbe Weser

Waldpädagogikzentrum Elbe – Weser bietet Überlebenstraining für mehrere Generationen

(Buxtehude) Das Waldpädagogikzentrum (WPZ) Elbe-Weser lädt Kinder und Jugendliche zusammen mit ihren Vätern und Großvätern zum Mini- Survival in den Neukloster Forst ein.

Termin:  24. August 2019 (nächster Termin zum Vormerken: 28.09.2019)

Uhrzeit: 13:45 bis 17:30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Friedwald Buxtehude-Neukloster

Kosten: 7,00 Euro (Kinder bis 16 Jahre), 10,00  Euro (Erwachsene)

Anmeldung:  Erforderlich bis zum 22.08.2019 unter: 0171-2703156 oder freyenhagen@wald-analog.de

Draußen in der Natur zu sein ist spannend und faszinierend für Jung und Alt. Man entdeckt Unbekanntes und kommt hinter die Geheimnisse von Flora und Fauna. Doch was tun, wenn man den Weg nach Hause nicht planmäßig antreten kann? Der Waldpädagoge Jörn Freyenhagen will zusammen mit interessierten Teilnehmern herausfinden, was das Wichtigste beim Überleben im Freien ist. „Das Überlebenstraining hat mit Navigation, Feuer, Nahrung, Wasser und Unterschlupf zu tun. Ein Novum ist das generationsübergreifende Angebot“, so Jörn Freyenhagen.

Beitragsfoto: Teilnehmer des Survival-Kurses beim Bau eines Unterschlupfs  (Foto: Freyenhagen)

Druckfähige Fotos finden Sie hier:

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts