Jagd in den Wäldern zwischen Delliehausen und Espol am 1. November

 In Regionale Presseregion Süd, Solling

Forstamt Dassel bittet auf der L 547, K 431 und K 435 um erhöhte Aufmerksamkeit

(Dassel) Das Niedersächsische Forstamt Dassel bejagt am kommenden Freitag, 1. November 2019, sein Revier Fredelsloh. Betroffen sind die Waldbereiche zwischen Delliehausen, Tönnieshof und Espol. Da während der großräumigen Bewegungsjagd plötzlich Wild über die Straße wechseln kann, wird auf der Landstraße 547 sowie den Kreisstraßen 431 und 435 abschnittsweise die Geschwindigkeit auf 30 Km/h beschränkt. Die Einschränkung gilt für den Zeitraum von 9.30 bis 13.30 Uhr.

Revierförster Thorsten Möhlenhoff appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, auf den genannten Straßen mit besonderer Aufmerksamkeit zu fahren und auf Wild und Jagdhunde in diesem Bereich zu achten. Nach Beendigung der Jagd wird die Geschwindigkeitsbeschränkung umgehend wieder aufgehoben. Waldbesucher werden gebeten, an diesem Tag auf andere Waldgebiete auszuweichen.

Hier geht es zur Kollektion

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Michael Rudolph
Niedersächsische Landesforsten
Regionaler Pressesprecher Niedersachsen-Süd
Forstamt Clausthal | L’ Aigler Platz 1
38678 Clausthal-Zellerfeld
05323-9361-28/-0 | 0171-9780410
Michael.Rudolph@nfa-clausthl.niedersachsen.de

Recommended Posts