Bundesstraße 27 zwischen Bad Lauterberg und Oderhaus voll gesperrt

 In Harz, Regionale Presseregion Süd

Baumfällarbeiten aus Verkehrssicherungsgründen entlang der Odertalsperre

(Bad Lauterberg) Das Niedersächsische Forstamt Lauterberg entfernt aus Verkehrssicherungsgründen Bäume an der B 27. Dazu wird die Bundesstraße ab dem 25. November 2019 für drei Wochen von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr voll gesperrt. Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen Bad Lauterberg und Oderhaus. Abends und während der Nacht sowie an Samstagen und Sonntagen bleibt die Straße frei.

„Bei den Fällarbeiten können Äste, Stämme oder Steine vom Abhang auf die Straße rollen und Verkehrsteilnehmer gefährden“. erläutert Hendrik Rumpf die Sicherheitsmaßnahme. Der Betriebsdezernent im Forstamt Lauterberg hat sich mit Polizei, Straßen- und Ordnungsbehörden auf die Vollsperrung verständigt. Der Verkehr wird komplett über Sonnenberg, Sankt Andreasberg und Bad Lauterberg umgeleitet. Anlieger zum Campingplatz Glockental können über die Staumauer der Odertalsperre fahren. Der Ortsteil Oderhaus, die Odertaler Sägemühle und der ehemalige Campingplatz Erikabrücke sind aus Richtung Oderhaus erreichbar. Nach 17 Uhr wird der Verkehr wieder freigegeben.

Landesforsten entfernen trockene Bäume und Borkenkäferbefall

Der Lauterberger Forstmann hofft, die Fällarbeiten ohne Wetter bedingte Verzögerungen nach rund drei Wochen abschließen zu können. Er bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Verkehrssicherungsarbeiten. „Die Baumfällungen sind die Folgen von Trockenschäden und Borkenkäferbefall. Sie dienen der Sicherheit aller Straßenbenutzer. Eine Vollsperrung ist Voraussetzung für einen raschen Arbeitsfortschritt, zumal die Beseitigung von trockenen Bäumen am Hang auch für die beteiligten Forstarbeiter und Maschinen gefährlich ist“, so Hendrik Rumpf weiter.

Michael Rudolph
Niedersächsische Landesforsten
Regionaler Pressesprecher Niedersachsen-Süd
Forstamt Clausthal | L’ Aigler Platz 1
38678 Clausthal-Zellerfeld
05323-9361-28/-0 | 0171-9780410
Michael.Rudolph@nfa-clausthl.niedersachsen.de
www.landesforsten.de

Recommended Posts