Motorsägenlehrgang_noch Plätze frei_neue Lehrgänge im Jan./Febr. 2020

 In Forstamt Ahlhorn, Regionale Presseregion West

Brennholz mit der Motorsäge

Lehrgangsplätze für Kurzentschlossene

(Ahlhorn/Emstek/Landkreise) Für den letzten Motorsägen-Lehrgang in diesem Jahr am kommenden Donnerstag und Freitag in der Teichwirtschaft Ahlhorn sind noch Plätze frei. Kurzentschlossene können sich am besten direkt telefonisch anmelden bei Forstwirtschaftsmeister Hubert Krogmann, Handy 0170-5708457 oder hubert.krogmann@nfa-ahlhorn.niedersachsen.de mit Angabe von Name und Telefonnummer. Der Lehrgang findet auf jeden Fall statt.

Zwei weitere Motorsägen-Lehrgänge werden im neuen Jahr am 30./31. Januar und am 20./21. Februar angeboten. Sie finden aber nur bei genügender Teilnehmerzahl statt. Die weiteren Lehrgänge der Niedersächsischen Landesforsten in Harpstedt und in Neuenburg sind bereits ausgebucht.

Der sogenannte „Sägeschein“ ist Voraussetzung für das Sägen von Brennholz bei den Landesforsten. Dies gilt auch für das Zersägen von Brennholzstapeln am Waldweg. Die Kenntnisse, wie Sicherheitshinweise, Schärfen und Unterhaltung sowie richtige Schnitt-Techniken sind aber auch für jeden nützlich, der in der Freizeit am Haus und im Garten mit der Motorsäge hantiert.

Das Lehrgangsentgelt beträgt jeweils 160,00 Euro mit Schulungsunterlagen und Handschuhen und ist bei Lehrgangsbeginn in bar zu entrichten.

Fotos und Text zum Download hier.

Recommended Posts