Kombinierte Verkehrssicherung und Holzernte in der Försterei Medingen

 In Forstamt Oerrel, Regionale Presseregion Nordost

Niedersächsisches Forstamt Oerrel erntet wertvolle Kiefern im Forstort Amtsheide

(Bad Bevensen) In der Revierförsterei Medingen wird in der letzten Januarwoche Kiefernholz in dem Revierteil „Amtsheide“ geerntet. Die Amtsheide liegt nördlich von Bad Bevensen zwischen der Ilmenau und dem Elbe Seitenkanal. Hier befindet sich auch der „Tree Trek Kletterpark“. Klettersportler, Wanderer, Jogger, Fahrradfahrer und anderen Naturliebhaber sind hier gerne unterwegs. Abgesperrte Waldwege dürfen wegen fallender Bäume und Kronenteile während der Erntearbeiten auf keinen Fall betreten werden, hier besteht Lebensgefahr.

Holger Meyer, Leiter der Revierförsterei Medingen erklärt: „Es werden in einem vorsichtigen Eingriff einige dicke wertvolle Kiefern entnommen. Diese sollen zu hochwertigen Dielenbrettern verarbeitet werden. Gleichzeitig dient die Maßnahme auch der Verkehrssicherung für den Tree Trek und die vielen Wanderwege in diesem Revierteil. Dabei habe ich meinen Blick vor allem auf absterbende Bäume und die Bäume mit instabilen Kronen gerichtet. Kronenholz und einige Bäume bleiben im Wald liegen, um den ökologisch wertvollen Totholzanteil weiter zu erhöhen.“

Der Revierförster bittet um Verständnis für die vorübergehenden Einschränkungen bei den gewohnten Waldbesuchen. „Bei aller Umsicht und Vorsicht werden sich Schäden an einzelnen Wegen nicht vollständig verhindern lassen, bei geeigneter Witterung richten wir sie aber wieder her.

Hintergrund: Die Niedersächsischen Landesforsten bewirtschaften ihre Wälder nach den Grundsätzen der langfristigen ökologischen Waldentwicklung – kurz „LÖWE“ genannt. Mit der Verabschiedung des Regierungsprogramms LÖWE im Jahr 1991 setzt die Niedersächsische Landesregierung das Leitbild eines stabilen, arten-und strukturreichen Landeswaldes konsequent um. Schutz, Nutz und Erholungsfunktion des Waldes werden in Einklang gebracht.

Beitragsbild: Knorrige Kieferkronen sind schön anzusehen, sie bergen aber auch Gefahren, wenn abgebrochenen Äste über viel begangenen Wanderwegen hängen und herunterzufallen drohen (Fotos: Niedersächsische Landesforsten) 

Bilder zum kostenlosen Download finden Sie hier

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts