Landesforsten sanieren Forststraße im Solling

 In Regionale Presseregion Süd, Solling

Forstämter Neuhaus und Dassel bauen belastete Schwarzdecke zurück

(Neuhaus / Dassel) Die Niedersächsischen Forstämter Neuhaus und Dassel bauen einen alten Forstweg zurück und entsorgen die in der Schwarzdecke enthaltenen Schadstoffe umweltgerecht. Die Dölmestraße bei Neuhaus wird auf 2700 Meter Länge saniert. Betroffen von den Wegebauarbeiten ist auch der Wanderparkplatz Lakenstraße – Ecke Torfhausstraße. Dort soll der neue Fahrbahnschotter zwischengelagert werden. Als Baustellenzufahrten dienen die Waldwege zum Sollingturm und die Lakenstraße. Die Arbeiten führt ein örtliches Wegebau-Unternehmen aus Beverungen im Auftrag der Niedersächsischen Landeforsten aus. Sie dauern von Mitte März bis Anfang Mai 2020 und kosten rund 140 000 Euro.

Die Forstämter Neuhaus und Dassel bitten betroffene Anwohner und Waldbesucher um Verständnis für die Beeinträchtigungen durch Baufahrzeuge. Während der Wegesanierung bleibt der Streckenabschnitt aus Sicherheitsgründen für Waldbesucher gesperrt. Auch der Wanderparkplatz an der Lakenstraße kann nicht genutzt werden.

Das Wegenetz der mit PKW befahrbaren Forststraßen im gesamten Landeswald ist über 10.000 Kilometer lang. Im Solling pflegen und unterhalten die Niedersächsischen Landesforsten allein 1044 Kilometer.

Im Vergleich dazu beträgt das Autobahnnetz in Deutschland 12.917 Kilometer. Es gehört zu den dichtesten der Welt.

Foto: Druckfähige Fotos finden Sie unter folgendem Link auf der Seite der Landesforsten:
Quelle: Landesforsten
Hier geht es zur Foto-Kollektion

Hinweis: Sollte sich der Link nicht öffnen lassen,
kopieren Sie bitte folgende URL in Ihren Browser:
https://nlf.pixxio.media/index.html?gs=60dt9PjV6982ha4k9

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Michael Rudolph
Niedersächsische Landesforsten
Regionaler Pressesprecher Niedersachsen-Süd
Forstamt Clausthal | L’ Aigler Platz 1
38678 Clausthal-Zellerfeld
05323-9361-28/-0 | 0171-9780410
Michael.Rudolph@nfa-clausthl.niedersachsen.de

Recommended Posts