Walderlebnis für Kinder

 In Forstamt Unterlüß, Regionale Presseregion Nordost, Waldpädagogikzentren, WPZ Ostheide, WPZ Ostheide - Haus Oerrel

Waldpädagogikzentrum Ostheide bietet eine dreitägige Ferienaktion im Haus Siedenholz an

(Unterlüß / Siedenholz) Vom 19. bis 21. August bietet das Waldpädagogikzentrum (WPZ) Ostheide / Haus Siedenholz in den Wäldern des Niedersächsischen Forstamtes Unterlüß ein „Walderlebnis für Kinder“ an.

An jedem der drei Tage erkunden die Kinder mit den zertifizierten Waldpädagoginnen Ulrike Witte-Spohr und Katrin Blumenbach die Umgebung. Alles was am Wegesrand wächst oder seine Spuren hinterlassen hat, wird untersucht.

Lebhafte Spiele werden genauso geboten, wie auch Zeit zum Schnitzen oder freien Spielen. Das Schnitzen ist besonders beliebt. Hier kann jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen. Wenn die Namen in die Stöcke geschnitten werden sollen, wird es manchmal schwierig. Dann helfen die Waldpädagoginnen gerne. Beim Bau von Stocktürmen und Waldhütten wird die soziale Kompetenz gestärkt.

Viele Kinder finden das Kochen auf dem Feuer sehr spannend. Sie sind gefordert, wenn es gilt Gemüse zu schnippeln oder Material für das Feuer zu sammeln. Dabei kann man auch gleich lernen, was es beim Feuermachen zu beachten gilt.

Zum Abschluss der drei gemeinsamen Tage können die kleinen Waldexperten ihren Eltern zeigen, was sie gebaut und wo sie gespielt haben. Mit Stolz führen sie Gebasteltes vor oder erzählen, was sie gelernt haben.

Ulrike Witte-Spohr und Katrin Blumenbach haben schon seit mehreren Jahren Wald Erlebnisse erfolgreich in der Försterei Breitenhees etabliert. Dort haben sie schon treue Fans, die teilweise schon viermal dabei waren.

Info-Box
Termin: 19. Bis 21. August 2020 täglich von 9.00 Uhr bis 15:00 Uhr
Teilnehmer: Schulkinder im Alter von 9 – 12 Jahren geeignet. Die
Kosten: 65,00 Euro / Teilnehmer
Anmeldung: Bis spätestens eine Woche vor Beginn
Telefon: 05827 /970821 oder per Mail: Jobst.Boettger@nfa-unterlue.Niedersachsen.de
Weitere Informationen: www.wald-events.de/category/kinder/

Hintergrund: Die Niedersächsischen Landesforsten betreiben in Niedersachsen landesweit 11 Waldpädagogikzentren, in denen waldbezogene Umweltbildung angeboten wird. Die WPZ arbeiten dabei eng mit freiberuflichen zertifizierten Waldpädagoginnen und Waldpädagogen zusammen.

Beitragsbild: Die Becherlupe eignet sich hervorragend zum genauen Betrachten von Fundstücken aus dem Wald (Foto: Niedersächsische Landesforsten)

Bilder zum kostenlosen Download finden Sie hier:

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts