Plastik-Aktions-Woche meets Deutsche Waldtage

 In Forstamt Neuenburg, Regionale Presseregion West

Waldspaziergang im Wittmunder Wald

(Wittmund) Gegensätzlicher können sie nicht sein. Kunststoffe als vermeintlich täglicher Helfer, die allerdings fast ewig in der Umwelt verbleiben. Dagegen der Wald, der mit seiner perfekten Kreislaufwirtschaft zeigt, wie Nachhaltigkeit funktioniert. Daher bieten die Niedersächsischen Landesforsten mit dem Naturschutzhof Wittmunder Wald am Freitag, den 18. September einen Waldspaziergang für alle Altersgruppen an um das Multitalent Wald näher kennen zu lernen. Anlass ist die ausklingende Plastik-Aktions-Woche und die Deutschen Waldtage, die bundesweit mit über 450 Veranstaltungen vom 18. bis 20. September stattfinden. „Wir wollen bei einem gemeinsamen Waldspaziergang den vielfältigen Talenten unseres Waldes auf die Spur zu kommen und überlegen, wie ein zukunftsfähiger Wald aussehen könnte“, so Försterin Wibeke Schmidt vom Waldpädagogikzentrum Weser-Ems. „Dazu zeigen wir nachhaltige Forstwirtschaft und unterwegs besteht die Gelegenheit den Wald von Plastik und anderem Müll zu säubern.“

Für Waldpädagogin Nicole Janssen, die die Tour durch dem Wittmunder Wald organisiert, ist es selbstverständlich, „dass wir das Waldwissen locker und auch kindgerecht verpacken, so dass alle Altersgruppen angesprochen werden. Zum Abschluss treffen wir uns am gemeinsamen Lagerfeuer und lassen den Abend bei dem Erwachsene, Jugendliche und Kinder willkommen sind, mit einer Geschichte aus dem Wald und einer kleinen Überraschung ausklingen.“

Ablauf:

Mitzubringen sind Verpflegung, festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung sowie Mücken- und Zeckenschutz und evtl. Garten- oder Arbeitshandschuhe für das Müllsammeln.
Termin: Freitag, den 18.09.2020 von 16:00 – 18:30 Uhr
Preis: Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Spende ist willkommen.
Teilnehmer: Erwachsene, Kinder und Jugendliche
Veranstalter: Waldpädagogikzentrum Weser-Ems
in Kooperation mit dem Naturschutzhof Wittmunder Wald e.V.
Treffpunkt ist am Naturschutzhof, Auricher Straße 92, 26409 Wittmund
Es gelten die derzeitigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Die Teilnehmerzahl ist
auf max. 15 Teilnehmer begrenzt.
Anmeldung unter kontakt@wittmunder-wald.de oder Tel. 044462/9159960.

Recommended Posts