Deutsche Waldtage – Varel

 In Forstamt Neuenburg, Regionale Presseregion West

Sonntagsspaziergang im Vareler Wald

(Varel) Zum dritten Male finden am kommenden Wochenende die bundesweiten Deutschen Waldtage mit 600 Veranstaltungen statt. Sie stehen unter dem Motto „Gemeinsam! Für den Wald“ und zeigen damit auf, dass viel Gemeinsinn für den Erhalt und Wiederaufbau der Wälder erforderlich ist.

Aus diesem Anlass laden die Niedersächsischen Landesforsten zu einem fachlich begleiteten Waldspaziergang am kommenden Sonntag in den Vareler Wald ein. „„Viele Menschen lieben den Wald. Er ist grüne Lunge, Klimaschützer, Arbeitgeber, Stressabbauer und vieles mehr. Und der Wald ist vielerorten bedroht. Extreme Dürre und Hitze, massiver Borkenkäferbefall, Stürme und Waldbrände haben zu dramatischen Schäden geführt“, erklärt Förster Rainer Städing, der als Regionaler Pressesprecher im Nordwesten die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Wälder erläutern wird.

Die Runde beginnt am Sonntag um 15 Uhr an den Steinernen Säulen und führt auch zu der vor drei Jahren ausgewiesenen Waldfläche, die der natürlichen Waldentwicklung überlassen bleibt. „Wir wollen zudem die wohl mächtigste Buche im Vareler Wald aufsuchen. Unterwegs ist genug Zeit für Fragen und Anregungen der Teilnehmer“, so Städing, der darum bittet, Mund-Nase-Schutz vorzuhalten und unterwegs auf die Abstände zu achten.

Kurzgefasst:

• Waldspaziergang „Unser Wald im Klimawandel“
• Sonntag, 20. September
• Beginn 15 Uhr
• Dauer ca. 2 Stunden
• Treff an den Steinernen Säulen (Lohstr. 38, Varel)
• Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten
• Die Teilnahme ist kostenfrei

Text und Fotos zum Download hier.

Recommended Posts