Vom Hobbyangler zum Profi

 In Forstamt Ahlhorn, Naturtalente, Regionale Presseregion West, Teichwirtschaft Ahlhorn

Neuer Azubi in der Teichwirtschaft Ahlhorn

(Ahlhorn/Emstek/Ostrhauderfehn) Maik Groeneveld aus Ostrhauderfehn heißt der neue Fischwirt-Auszubildende in der Teichwirtschaft Ahlhorn. Der 25-jährige hat nach der Schule schon einiges probiert, Fachoberschule Agrar in Ebstorf und eine Ausbildung zum Garten- und Landschaftsbauer.

„Nach zwei Gesellenjahren im GaLa-Bau habe ich mich entschlossen, Fischwirt zu werden, da ich in meiner Freizeit leidenschaftlicher Angler und auch Jäger bin.“ so Groeneveld.

“Bislang gefällt es mir in der Teichwirtschaft Ahlhorn mit ihren vielen Möglichkeiten und den netten Kollegen sehr gut.“

Unter fünf Bewerbern wurde Groeneveld in einem wegen der Corona-Krise vereinfachten Verfahren ausgewählt. Auch Teichwirtschaftsleiter Friedrich von Heydebrand ist zufrieden.

„Bislang hat sich der gute Eindruck aus dem Bewerbungsverfahren bestätigt“, so der Fischwirtschaftsmeister, dessen Betrieb, der zu den Niedersächsischen Landesforsten gehört, wegen seiner guten Ausstattung vor zwei Jahren als regelmäßiger Prüfungsort für die Gesellenprüfung der niedersächsischen Fischwirte ausgewählt wurde.

Die Teichwirtschaft Ahlhorn selbst bildet unregelmäßig aus, so wird es im kommenden Jahr voraussichtlich keine zu besetzende Lehrstelle geben.

Fotos und Text zum Download hier.

Recommended Posts