Herbstwald – ein Familienspaziergang

 In Forstamt Neuenburg, Regionale Presseregion West, Waldpädagogikzentren, WPZ Elbe Weser

Der Wald im Herbst – Familientour durch das Neuenburger Holz

(Bockhorn/Neuenburg/Zetel) Die Tage werden schon kürzer, die Bäume beginnen ihre Blätter abzuwerfen. Eichhörnchen legen ihre Wintervorräte an und Igel suchen sich ein gemütliches Plätzchen für ihren Winterschlaf. Die Natur folgt ihrem jahreszeitlichen Programm, doch der Wald hat einen weiteren Sommer voller Trockenheit und Schädlingen hinter sich. „Wir wollen die Besonderheiten des Herbstes entdecken, aber auch beleuchten, welchen Herausforderungen sich der Wald im Klimawandel zu stellen hat“, so die Försterin und Waldpädagogin Wibeke Schmidt.

Am Sonntag, den 04. Oktober, um 14.00 Uhr lädt sie zu einem etwa zweistündigen Rundgang durch das Neuenburger Holz ein. Dabei erfahren die Teilnehmenden Wissenswertes rund um die Funktionen des Waldes auf lockere und kindgerechte Weise.

Teilnehmerzahl begrenzt

Die Teilnehmerzahl ist, aufgrund der Coronaregelungen auf 25 Personen beschränkt. Da abgezählt wird, bitte rechtzeitig da sein. Ein Teilnahmegewähr gibt es leider nicht – wir bitten um Verständnis. Es gelten die bekannten Abstandregelungen. Die Kontaktdaten der Teilnehmenden werden erfaßt. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz am Urwald an der B 437. Die Kosten betragen fünf Euro für Erwachsene und 2,50 Euro je Kind bis 14 Jahren. Veranstalter ist das Waldpädagogikzentrum Weser-Ems der Niedersächsischen Landesforsten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungshinweis – kurzgefasst:

Thema: Familienspaziergang im Neuenburger Holz – Der Wald im Herbst
Termin: Sonntag, den 04. Oktober 2020
Zeit: 14 bis ca. 16 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz am Neuenburger Urwald (B 437)
Veranstalter: Niedersächsische Landesforsten, Waldpädagogikzentrum Weser-Ems, Wibeke Schmidt
Kosten: 5,- € für Erwachsene, 2,50 € für Kinder bis 14 Jahren
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – Teilnehmerzahl auf 25 beschränkt

Recommended Posts