Holzernte in der Asse ab Mitte November

 In Forstamt Wolfenbüttel, Regionale Presseregion Mitte

Landesforsten entnehmen geschädigte Bäume – Waldwege zeitweise gesperrt

(Wolfenbüttel / Wittmar) Das Niedersächsische Forstamt Wolfenbüttel plant ab Mitte November eine Holzerntemaßnahme im Waldgebiet Asse. Die nun im dritten Jahr in Folge anhaltende Trockenheit hat vielen Laubbäume in der Asse stark zugesetzt und sie beschädigt

„Je nach Belaubungszustand der Bäume planen wir den Beginn der Holzernte ab Mitte November ein. Die Arbeiten werden bis Ende Dezember abgeschlossen sein“, beschreibt Revierförster Kai Stender von der Revierförsterei Groß Dahlum den Zeitplan.

„Schwerpunktmäßig wird im Bereich planen wir den Beginn der Holzernte ab Mitte November ein. Die Arbeiten werden bis Ende Dezember abgeschlossen sein”, erklärt Förster Stender weiter.

Durch die Holzerntemaßnahme werden hauptsächlich die stark geschädigten Bäume entnommen, solange ihr Holz noch nutzbar ist. Das Forstamt hat die gesamte Maßnahme frühzeitig mit der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Wolfenbüttel abgestimmt.

Im Zuge der Durchforstungsmaßnahme müssen im beliebten Erholungsgebiete Asse einige Waldwege für die Dauer der Arbeiten gesperrt werden.

„Wir müssen sicherstellen, dass die Holzernte und das Holzrücken gefahrlos durchgeführt werden können. Aus diesem Grund werden wir die betroffenen Waldwege während der Fällungen sperren“, erklärt Baderschneider die Wegesperrungen im Waldgebiet.

„Bitte beachten Sie die Sperrungen zu Ihrer eigenen Sicherheit“, bittet Forstamtsleiter Baderschneider eindringlich.

Während der gefährlichen Arbeiten können die Waldwege in Mitleidenschaft gezogen werden. Nach Abschluss der Arbeiten wird der Weg wiederhergerichtet und geöffnet. Die Landesforsten bitten hierfür um Verständnis.

Kostenfreie Fotos stehen für Sie als Download bereit.

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts