Jagd in den Wäldern zwischen Eschershausen und Relliehausen

 In Forstamt Dassel, Forstamt Neuhaus, Regionale Presseregion Süd, Solling

Reduzierte Geschwindigkeit auf der L 548 am 28. November von 9 bis 14 Uhr

(Dassel) Das Niedersächsische Forstamt Dassel bejagt am Samstag, 28. November 2020, seine Revierförstereien Eschershausen und Relliehausen. Da während der revierübergreifenden Bewegungsjagd plötzlich Wild oder Jagdhunde über die Straße wechseln können, wird die Höchstgeschwindigkeit auf Landstraße 548 auf 30 km/h verringert. Das Tempolimit gilt zwischen 9 und 14 Uhr und wird nach Ende der Jagd umgehend aufgehoben.

Ziel der Jagd ist es, die Wildbestände von Schwarz-, Rot- und Rehwild zu regulieren, teilen die Niedersächsischen Landesforsten mit. „Die großräumige Jagd dient insbesondere der Prävention der Afrikanischen Schweinepest (ASP), die von Wildschweinen auf Hauschweinbestände übertragen werden kann“, erläutert Olaf Müller, der die Revierförsterei Relliehausen leitet. Olaf Müller appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, mit besonderer Aufmerksamkeit zu fahren und auf Wild und Jagdhunde in diesem Bereich zu achten.

Bekämpfung der Schweinepest und Schutz junger Waldbäume

Die Jagd wird nach Abwägung der Erfordernisse und Risiken in Abstimmung mit dem zuständigen Ministerium, der Betriebsleitung der Niedersächsischen Landesforsten und dem Landkreis Northeim auch unter den verschärften Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie erforderlich. Zum einen muss der weiteren Vermehrung der Schwarzwildbestände aufgrund der näher rückenden Afrikanischen Schweinepest entgegengewirkt werden, zum anderen müssen die vielen nach den massiven Sturm- und Käferschäden aufgeforsteten Schadflächen vor überhöhtem Wildverbiss durch Rot- und Rehwild geschützt werden.

Im Vorfeld der Jagd sind daher gesonderte Hygienekonzepte zur Kontaktvermeidung und Minimierung von Infektionsgefahren für die Gesellschaftsjagden erarbeitet worden, die die Sicherheit der Teilnehmer gewährleisten und damit die Durchführung der Jagd ermöglichen. Spaziergänger sollten am Samstag, 28. November, auf andere Waldgebiete ausweichen.

Kostenfreie Bilder zum Download

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts