Waldpädagogikzentrum Ostheide und Freikirche besiegeln Kooperation

 In Forstamt Oerrel, Regionale Presseregion Nordost, WPZ Ostheide

Enge Zusammenarbeit zwischen Waldpädagogen und „WE life“, dem Pfadfinder-, Jugend und Familienzentrum in Gartow geplant

(Gartow / Oerrel) Zum 25.02. dieses Jahres haben das Waldpädagogikzentrum Ostheide, eine Bildungseinrichtung der Niedersächsischen Landesforsten und „WE life“, das Pfadfinder-, Jugend- und Familienzentrum in Gartow, ein Projekt der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Niedersachsen, eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Elke Urbansky, Leiterin des Tagesbetriebes im Waldpädagogikzentrum Ostheide, hat als Zeichen der Zusammenarbeit kürzlich das offizielle Kooperationsschild an André Nagel, dem Projektleiter  von „WE life“ übergeben.

Elke Urbansky freut sich auf die Zusammenarbeit: „Ich habe bei mehreren Veranstaltungen persönliche Einblicke in die  Jugendarbeit, die von den Teamleitern von „WE life“ geleistet wird, bekommen. Dabei ist mir klar geworden, dass es hier sehr viele Anknüpfungspunkte und Schnittmengen zur Waldpädagogik gibt. Nach einem Gespräch mit André Nagel  stand für uns schnell fest, dass wir künftig zusammenarbeiten wollen. Wir möchten gemeinsam das Bewusstsein junger Menschen für einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit der Natur fördern“.

Ein verwaistes Sportgelände in Gartow inmitten der Natur wird seit 2019 zum Freizeit- und Bildungsstandort für junge Menschen und Familien entwickelt. André Nagel erklärt: „Das 1,4 Hektar große Veranstaltungsgelände wurde von uns gepachtet und mit viel Eigenleistung  gestaltet. Eine Teilfläche haben wir umzäunt, ein imposantes Palisadentor dient als Zugang. Auf dem Gelände stehen heute unter anderem Weidenhütten, ein Grillplatz, Lagerfeuerstellen und eine große Freifläche für Abenteuer, Gemeinschaft und Bildung bereit. In der aus zwei alten Containern, jetzt mit viel Holz neu gestalteten Schutzhütte, können wir bei ganz schlechtem Wetter unsere Treffen und Besprechungen abhalten“.

Elke Urbansky ergänzt: „Und der an das Gelände angrenzende Wald darf auch für die unmittelbaren Naturerfahrungen der Waldpädagogik genutzt werden, optimale Bedingungen für unsere Umweltbildung. Entscheidend für unsere künftige Zusammenarbeit ist aber, dass hier viele interessierte Jugendliche und Familien zusammenkommen, denen wir unmittelbare Naturerlebnisse anbieten wollen“.

Die zertifizierten Waldpädagogen ergänzen mit ihren Angeboten die bewährte Pfadfinderarbeit und geben tiefere Einblicke in den Lebensraum Wald. Angedacht sind neben rein naturkundlichen Inhalten vor allem auch praktische Erfahrungen. Der verantwortungsvolle Umgang mit Feuer und die durch den Klimawandel steigende Waldbrandgefährdung werden genauso thematisiert wie die nachhaltige Nutzung von Holz, die Arbeit mit dem Werkstoff Holz und die Bedeutung von Wald und Holz als Kohlenstoffspeicher.

Beide Kooperationspartner betonen, dass die Zusammenarbeit für sie eine echte Win-Win- Situation bedeutet.

Kontakt WPZ Ostheide:  wpz.ostheide@nlf.niedersachsen.de

Kontakt „WE life“: info@wendland-kraniche.de

Beitragsbild: Elke Urbansky und Andre  Nagel bei der Übergabe der Kooperationsschildes (Niedersächsische Landesforsten)

Bilder zum kostenlosen Download

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts
Skip to content