Gutes Geld für gute Eiche

 In Forstamt Neuenburg, Regionale Presseregion West

Erfolgreiche Submission auf dem Eichenlagerplatz Hurrelersand

(Neuenburg/Weser-Ems) Weiterhin ist Eichenstammholz am Markt sehr gefragt. Das zeigte die diesjährige Eichenversteigerung der Niedersächsischen Landesforsten. Auf den insgesamt sechs Lagerplätzen Hurrelersand, Luhne, Oechtringen, Fuhrenkamp, Wendhausen und Himmelsleiter wurden fast 3000 Kubikmeter verkauft. Davon fielen 274 Kubikmeter auf den Holzlagerplatz Hurrelersand in der Nähe von Hude an.

Gute Erlöse

„Dieses Jahr haben wir Eichen, Eschen und Roteiche im Angebot gehabt, die aus dem Forstamt Neuenburg und dem Privatwald stammen. Für den qualitativ besten Eichenstamm haben wir 2650,- € bekommen“, erläutert Jens Meier, der den Holzlagerplatz betreut. Im Schnitt hat der Kubikmeter Eiche 560,- € eingebracht. Der größte Stamm des Platzes hatte ein Volumen von 3,6 Kubikmetern bei einer Länge von 6 Metern und einem Mittendurchmesser von 89 Zentimetern.

Dass die Eiche dieses Jahr je Kubikmeter 83,- € mehr eingebracht hat als im Vorjahr, freut Meier besonders. „Wir haben uns dieses Jahr darauf konzentriert, wirklich nur hochwertiges Holz auf den Platz zu legen. Dies wurde mit sehr guten Geboten durch die interessierten Käufer belohnt.“

 Hintergrund

Die Eichen haben in Niedersachsen lediglich einen Waldanteil von 13 Prozent. Dazu kommt ihr relativ langsames Wachstum, so dass das Angebot an Eichenholz aus den niedersächsischen Wäldern überschaubar ist. In den letzten zwanzig Jahren ist das dauerhafte Eichenholz gut nachgefragt. Während dünnere oder schlechtere sägefähige Stammteile als Palettenholz, für gesägte oder gespaltene Pfähle, als Parkett oder als Bauholz direkt verkauft werden, werden die wertvolleren Stämme überwiegend gegen Meistgebot abgegeben. Eiche für die Furnierherstellung und als Massivholz für den Möbel- und Innenausbau sind die klassischen Verwendungszwecke. Europaweit gefragt sind auch sogenannte Landhausdielen für hochwertige Eichenfußböden aus Vollholz. Im Möbel- und Innenausbau präsentiert sich Eiche im Gegensatz zu früher heute in geradliniger Verarbeitung mit einer eher hellen und freundlichen Ausstrahlung.

Fotos (Landesforsten/Stefan Grußdorf) zum kostenlosen Download finden Sie hier

Recommended Posts