Clemens Kurth übernimmt die Revierförsterei Alfeld

 In Forstamt Grünenplan, Regionale Presseregion Mitte

(Alfeld/Grünenplan) Im Niedersächsischen Forstamt Grünenplan übernimmt Clemens Kurth als neuer Revierleiter die Försterei Alfeld. Kurth löst Evelyn Oberbeck ab, die  die Wälder rund um Alfeld in den vergangenen 15 Jahren betreut hat. Neben dem Stadtwald Alfeld als  größtem Waldbesitzer, betreut Kurth zahlreiche Genossenschaftswälder.

Eine facettenreiche Vergangenheit liegt hinter dem 39-jährigen gebürtigen Dresdener. Doch verfolgte Kurth lediglich ein Ziel:

„Im Forstbereich wollte ich von Kindesbeinen an arbeiten. Das ist mir wohl in die Wiege gelegt worden, denn groß geworden bin ich in einem Försterhaushalt im Ostharz“, gibt Kurth zu wissen.

Nach dem Abitur absolvierte Kurth zunächst eine Forstwirtlehre im damaligen Forstamt Ilsenburg im Harz. Im Anschluss ging es zum Studium der Forstwissenschaften nach Göttingen und für zwei Auslandssemester nach Joesnuu (Finnland). Nach dem Bachelorstudium folgte das Masterstudium, welches er erfolgreich an der Universität für Bodenkultur in Wien beendete.

Nach dem Vorbereitungsdienst, den er im Forstamt Grünenplan absolvierte, verschlug es Kurth direkt nach Hannover ins Landwirtschaftsministerium.

Zusammen mit seiner Frau und zwei Kindern bewohnt und saniert er das Forsthaus in Alfeld.

Wenn die Zeit es erlaubt ist, Kurth am liebsten dort wo er auch arbeitet: An der frischen Luft.

„In meiner Freizeit bin ich ebenfalls sehr gern draußen unterwegs, vor allem in der Vertikalen beim Klettern und Bergsteigen“, gibt Kurth zu wissen.

Seinen zukünftigen Aufgaben sieht Kurth zuversichtlich entgegen. Der Kontakt zu Waldbesitzenden, die langfristige Arbeit in den Wäldern und die Vielseitigkeit seiner Aufgaben im Wald sind die Punkte, auf die Kurth hingearbeitet hat. So wird er zukünftig bei der Gestaltung und der Pflege der Wälder rund um Alfeld mitwirken und diese maßgeblich beeinflussen.

Hochaufgelöste Fotos zum Druck finden Sie HIER

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts
Skip to content