Wanderpark-platz gesperrt

 In Forstamt Saupark, Regionale Presseregion Mitte

Wanderparkplatz am Nienstedter Pass vorübergehend gesperrt

(Nienstedt/Barsinghausen) Der kalte und teilweise weiße Winter lockte sehr viele Besucher in die Wälder der Niedersächsischen Landesforsten. Gerade der Deister als Höhenzug nahe bei Hannover war ein beliebtes Ausflugsziel.  Der Wanderparkplatz am Nienstedter Pass litt in dieser Zeit extrem unter dem Frost und dem hohen Besucherdruck. In der Zeit vom 14.06.-18.06. wird der Parkplatz nun instandgesetzt und somit nicht für Besucher zur Verfügung stehen.

Das Jahr 2021 startete mit niedrigen Temperaturen und sehr viel Schnee. Die Wälder des Forstamtes Saupark wurden deshalb zu einem beliebten Ausflugsziel. Nicht nur Besucher aus der näheren Umgebung suchten den Deister zum Spaziergang auf. Teilweise kamen die Besucher aus der Heide oder aus anderen weiter entfernten Gegenden, um die Schneepracht zu genießen. Der Wanderparkplatz am Nienstedter Pass ist in dieser Zeit der Dreh- und Angelpunkt der Erholungssuchenden gewesen. Der Besucherdruck war zeitweise so hoch, dass Ordnungskräfte die Besucher lenken mussten.

„Der Wald ist so gut besucht wie nie zuvor, es ist deutlich spürbar, dass die Menschen derzeit nicht in den Urlaub können und ihre Erholung in unseren Wäldern suchen“, sagte Frank Nüsser, Revierleiter der Försterei Georgsplatz noch im Winter.

Darüber hinaus wurde der Parkplatz auch für die Zwischenlagerung von eingeschlagenem Holz und Hackschnitzeln genutzt.

Der Schnee ist nun lange weggetaut. Was bleibt, sind die deutlichen Spuren der niedrigen Temperaturen und des hohen Andrangs am Parkplatz des Nienstedter Passes: Ein Schlagloch reiht sich an das nächste, sodass das Befahren mittlerweile zu einem unangenehmen Unterfangen geworden ist.

Revierförster Nüsser, der für den Bereich zuständig ist, plant für die 24. Kalenderwoche eine Instandsetzung des Parkplatzes ein: „Die Schlaglöcher können nicht bleiben. Wir möchten den Parkplatz instandsetzen, um ihn wieder nutzbar zu machen. Voraussichtlich wird der Parkplatz dadurch an zwei Tagen zwischen dem 14.06 und dem 18.06. nicht nutzbar sein.“

Der Arbeitseinsatz richtet sich nach dem Wetter. Zu viel Regen und schlechtes Wetter würde es nicht zulassen, den Parkplatz ordnungsgemäß zu reparieren. In der Zeit der 24. Kalenderwoche sollten Besucherauf andere Parkplätze wie der Wanderparkplatz am Forstamt Saupark, am Wisentgehege oder den Wanderparkplatz in Köllnischfeld ausweichen, um dort die Wälder zu erkunden. Nach der Instandsetzung wird der Parkplatz am Nienstädter Pass wieder in vollem Umfang zur Verfügung stehen.

Fotos zum Druck finden Sie HIER

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts
Skip to content