Freizeitbetrieb am Jagdschloss

 In Forstamt Saupark, Jagdschloss Springe, Naturtalente, Regionale Presseregion Mitte, Wisentgehege Springe

Die Freizeitmöglichkeiten am Jagdschloss Springe nehmen wieder Fahrt auf

(Springe/Hannover) Die Inzidenzwerte sinken auch in der Region Hannover und so ist es derzeit möglich, kleinere Veranstaltungen im und um das Jagdschloss Springe der Niedersächsischen Landesforsten durchzuführen.

Das Museum hat seit wenigen Tagen wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Die sinkenden Corona-Fallzahlen ermöglichen zudem, dass Hochzeiten und andere private Feiern wieder stattfinden können.  Für Mitte Juli ist ein Sommerkino im Schlossgarten geplant.

Das Jagdschloss in Springe ist wohl das bekannteste Bauwerk im Umfeld der kleinen Stadt am Deister. Der aus dem 19. Jahrhundert stammende Jagdschlosskomplex beherbergt heute ein Museum für Natur, Jagd und Kultur und das Niedersächsische Forstamt Saupark. Das Schloss war durch die dramatische Corona-Situation allerdings seit dem Herbst 2020 geschlossen. Es konnten keine Besucher empfangen werden, was durch die gesunkenen Inzidenzwerte nun aber wieder möglich ist.

Im Museum erhalten die Besucher spannende Einblicke in die Lebensweise einheimischer und europäischer Tierarten. Auch außerhalb des Museums, bei einem Sparziergang durch die angrenzenden vielseitigen Wälder des nach den Kriterien der langfristigen ökologischen Waldbewirtschaftung (LÖWE) naturnah bewirtschafteten „Saupark“, lassen sich mit etwas Glück Tiere wie Damwild oder Wildschweine beobachten. Ein dichtes Netz gut ausgeschilderter Wanderwege bietet jedem Besucher genügend Raum für Erholung. Auch für eine Stärkung und ausreichend Erfrischung ist gesorgt. Der Biergarten und der Erdbeerstand direkt am Jagdschloss haben ein großes Angebot an Leckereien für die Besuchenden.

Sebastian Lehmann, Förster für Walderlebnis bei den Niedersächsischen Landesforsten verwaltet die zum Schloss gehörenden Liegenschaften und freut sich über die steigenden Besucherzahlen um die alten Gemäuer: „Zunehmendes Interesse am Schloss als Eventlocation ist deutlich spürbar. Die Buchungen für Hochzeiten nehmen zu, sodass sich der Terminkalender für die nächste Saison 2022 allmählich füllt. Bereits in den verbleibenden Monaten dieses Jahres sind ein gutes Dutzend Hochzeiten geplant, die im Jagdschloss durchgeführt werden“.

Lehmann plant derzeit das beliebte Sommerkino auf der Wiese hinter dem Jagdschloss. Am Abend des 16.07. und 17.07.2021 werden unterschiedliche Filme auf einer großen Leinwand präsentiert.

„Aufgrund der überaus positiven Rückmeldungen aus dem letzten Jahr wird es auch dieses Mal wieder einen Kinderfilm am Samstagnachmittag geben. Viele Familien hatten im vergangenen Jahr das Sommerkino als Ausflugsziel genutzt“, freut sich Lehmann.

Trotz der im letzten August insgesamt etwas unbeständigen Witterung wurde das Sommerkino durch die Besucher gut angenommen und besonders in den Tagen vor dem Veranstaltungswochenende viele Eintrittskarten erworben. Da die Besucherzahlen auch in diesem Jahr wieder begrenzt sind, sollten nach Möglichkeit bereits frühzeitig Eintrittskarten gesichert werden.

„Zusammen mit der Stadt Springe arbeiten wir derzeit ein Hygienekonzept aus, um das Sommerkino durchführen zu können. Wir hoffen natürlich, dass die Inzidenzzahlen weiterhin sinken und die Veranstaltung wie geplant stattfinden kann. Ein Kartenvorverkauf wird im Forstamt und im Wisentgehege angeboten werden“, erklärt Lehmann weiter, der für die Veranstaltung die Filme „Ziemlich beste Freunde“, „ICE Age“ und „What a man“ ausgewählt hat. Wie im vergangenen Jahr sind die Gäste gebeten ihre Sitzmöglichkeit, ob Stuhl oder Picknickdecke, selbst mitzubringen.

Das Jagdschloss in Springe ist ein Ausflugsziel mit guter Infrastruktur und einer Vielzahl an Möglichkeiten. Das Jagdmuseum, das Wisentgehege, der Biergarten und der Saupark selbst laden zu einem Ausflug mit dem Auto, dem Rad oder mit einem der öffentlichen Verkehrsmittel ein.

 

Fotos zum Druck finden Sie HIER

Für die Presse bieten wir zu aktuellen Ereignissen und Meldungen Bilder und Texte zum Download an. Die zum Download angebotenen Fotos dürfen nur gemeinsam mit der Pressemitteilung oder dem Thema veröffentlicht werden, mit dem sie in Verbindung stehen und müssen mit einem ungekürzten Urheberrechtsnachweis versehen sein, wie er jeweils an den Abbildungen angeben ist.

Recommended Posts